Finanzdienstleistungen – Leitlinien zur Transformation

Die Covid-19-Pandemie und das anhaltende Niedrigzinsumfeld stellen Finanzdienstleister vor ebenso große Herausforderungen wie die globalen Megatrends Klimawandel und Globalisierung. Zudem gibt die rasch fortschreitende Digitalisierung das Tempo und die Richtung für Veränderungen in der Branche vor.

Um mit den rasanten Entwicklungen Schritt zu halten und die neu entstehenden, komplexen Anforderungen des digitalen Zeitalters erfüllen zu können, sind Reaktionsschnelligkeit, Innovationskraft und der Einsatz innovativer Technologien wichtiger denn je.

Die CEOs von Finanzdienstleistern haben bereits erkannt, dass eine erfolgreiche digitale Transformation wesentlich zum Geschäftserfolg beiträgt und wollen diese zeitnah vorantreiben. (Zu diesem Ergebnis kommt auch der aktuelle 24. Global CEO Survey von PwC.)

Digitale Geschäftsmodelle und Ökosysteme, moderne IT-Lösungen und fortschrittliche Datenanalysen helfen Banken, Versicherern, Asset Managern, Leasinggesellschaften sowie BigTechs und FinTechs dabei, ihre Prozesse effizienter zu gestalten, sich zukunftsorientiert auszurichten und ihre Position in dem herausfordernden Markt- und Konjunkturumfeld zu stärken.

Zentrale Faktoren für die Finanzdienstleistung von Morgen:

  1. Ganzheitliche IT-Strategie

Voraussetzung einer erfolgreichen digitalen Transformation ist eine umfassende IT-Strategie. Deren Implementierung in der Gesamtorganisation erfordert Innovationskraft, Umsetzungswillen und nicht zuletzt fundiertes Fachwissen innerhalb des Managements.

Durch den Aufbau digitaler IT-Architekturen lässt sich die Wandlungsfähigkeit der eigenen Organisation wesentlich beschleunigen. Mithilfe eines ganzheitlichen strategischen Ansatzes zur Transformation sämtlicher Prozesse, Technologien und der Organisation können sich Finanzdienstleister für das Umfeld aus Regulierung, Niedrigzinsen und Digitalisierung wappnen und neue Kundenwünsche erfüllen. 

  1. Datennutzung und Sicherheit

Stetig wachsende Datenmengen können für die Entwicklung individueller Produkte und Services, eine erhöhte Customer Centricity und ein verbessertes Risikomanagement genutzt werden. Data Intelligence kann wesentlich dazu beitragen, die Qualität datengetriebener Entscheidungen zu verbessern, Entscheidungsprozesse zu beschleunigen und zu digitalisieren, sowie den Einsatz neuer Technologien zu ermöglichen.

Gleichzeitig müssen IT-Infrastrukturen gegen neue Risiken aus dem Cyber-Raum abgesichert werden. Die Gefahr von Hackerangriffen auf die Finanzbranche wächst, die Bedrohungslage wandelt sich täglich. Maßnahmen zur Sicherung der Cyber Security sichern die eigene digitale Transformation nicht nur ab, sie sorgen auch für das nötige Vertrauen in den Wandel: Frühwarnsysteme und umfassende Schutzmechanismen wappnen die Branche gegen Bedrohungen im Netz und stärken ihre Cyber Resilience.

  1. Sustainable Finance

Innovative Lösungen im Kosten- und Profitabilitätsmanagement werden für Finanzdienstleister zunehmend wichtiger, um im herausfordernden Umfeld von Niedrigzinsen, Pandemiekrise und Klimawandel zu bestehen. Kunden, Stakeholder und Investoren stellen nicht nur neue Anforderungen an Finanzdienstleistungen, sie fordern zunehmend auch eine nachhaltige Anlagestrategie und Unternehmensführung.

Finanzdienstleister stehen in nahezu allen Geschäftsbereichen vor der Herausforderung, ESG-Kriterien (Environmental/Social/Governance) zu erfüllen, um das Vertrauen ihrer Kunden und Investoren sowie die eigene Resilienz zu stärken.

  1. Modernes Risikomanagement

Um komplexe regulatorische Anforderungen und eine sich wandelnde Risikolandschaft durch Globalisierung und Klimawandel zu berücksichtigen, benötigen Finanzdienstleister moderne Compliance-Funktionen und neue Lösungen im Risikomanagement.

Ein digitalisiertes Risiko-Reporting auf Basis vorausschauender Datenanalysen bildet die Voraussetzung dafür, künftige Markt- und Geschäftsentwicklungen evaluieren und zukunftsorientierte strategische Entscheidungen treffen zu können.

Ausblick:

Mit unserem Blog wollen wir Ihnen Ideen und Impulse geben, zukunftsorientierte Geschäftsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Die Finanzdienstleistung von Morgen basiert auf veränderten Wertesystemen und sollte bereits jetzt neu gedacht werden.

Unser Blog richtet sich an Entscheider und Mitarbeiter der Finanzdienstleistungsbranche, welche die ganzheitliche digitale Transformation innerhalb ihrer Organisation strategisch bestimmen und umsetzen. So sind Sie in der Lage, aktuelle und künftige Herausforderungen in einem schwierigen Wirtschafts- und Konjunkturumfeld zu meistern und können sich langfristig erfolgreich für die Anforderungen des digitalen Zeitalters wappnen.

Darüber hinaus wollen wir mit unseren Fachbeiträgen allen interessierten Lesern regelmäßig über aktuelle Entwicklungen des digitalen Wandels von Finanzdienstleistungen auf dem Laufenden halten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.