Marktübersicht KYC Anbieter

Regulatorische Landschaft und aktuelle Herausforderungen

Die steigenden Compliance Anforderungen an Finanzinstitute und insbesondere Ihre Sorgfaltspflichten hinsichtlich Know-Your-Customer (KYC) im Rahmen des Geldwäschegesetz (GwG), führen zu erheblichen Herausforderungen bei allen Finanzinstituten.

Die Komplexität spiegelt sich hauptsächlich in mangelnder Datenqualität, aufwändigen manuellen Prozessen und steigenden Personalkosten wider. Vor allem die Kombination der beiden erstgenannten Aspekte hat direkten Einfluss auf die Customer Journey und gefährdet damit die Gewinnung von Neukunden und die Zufriedenheit von Bestandskunden, welches langfristig wiederum zu Ertragseinbußen führen kann.

Lösungsansätze

Um sich auf Prozesse und Datenqualität zu fokussieren, ist der Aufbau von zusätzlichem Personal eine kostenintensive aber hinreichende, kurzfristige Lösung.

Langfristig ist der systematische und strategische Einsatz von Automatisierungslösungen
(u.a. RPA), Daten-Providern oder kompletten Compliance Management Systemen (CMS) jedoch lohnender. Es gilt also nicht mehr nur die Symptome zu lindern, sondern die grundlegenden Herausforderungen anzugehen. Software as a Service (SaaS) bzw. Platform as a Service (PaaS) Modelle und APIs helfen, die Implementierung flexibler und schneller zu gestalten.

Auch sollten sich Finanzinstitute klar machen, dass z. B. bei bestimmten Plattformen unter Umständen proprietäre Schnittstellen und Datenformate zu einer langfristigen Abhängigkeit vom Anbieter führen können.

Transparenz

Die stetige Zunahme von Anbietern im KYC Umfeld, kann grundsätzlich positiv angesehen werden, führt aber auch zu einem intransparenten Markt, der schwer zu durchdringen ist. Dabei können einzelne Newcomer wieder verschwinden oder von etablierten Anbietern im Zeitverlauf akquiriert werden, wodurch Konsolidierungspotential im Markt entsteht.

Um eine bessere Übersicht zu erhalten haben wir den Markt bzw. die Lösungen in Cluster aufgeteilt, um eine objektive Vergleichsmöglichkeit zu schaffen:

  • Identification & Verification
  • KYC Data
  • AML Screening
  • KYC Platforms
  • Quality Control / andere unterstützende Anwendungen

 Wir sind davon überzeugt, dass es keinen generellen “besten” Anbieter gibt. Präferenzen und Eigenschaften eines Finanzinstitutes sind viel zu individuell, als hier bereits vorschnell ein Urteil zu fällen ist. Diese grundlegenden Präferenzen wie z.B. national vs. international, Privatkunden vs. Unternehmenskunden oder die zu erwartenden Kosten haben wir in diesem Kontext untersucht und abgebildet.

Die finale Auswahl eines Anbieters

Eine Analyse der eigenen Prozesse mit dem Schwerpunkt der Identifizierung von Optimierungspotenzialen steht dabei an erster Stelle.

Im Anschluss erfolgt die eigentliche Selektion eines Anbieters, für die wir unsere umfangreiche Marktübersicht nutzen können um ihre individualisierte Long- und Shortlist in Abstimmung mit den wichtigsten Stakeholdern zu erstellen.

Die weitere Überprüfung und Selektion erfolgt anschließend anhand von Präferenzen, die individuell auf Ihr Finanzinstitut zugeschnitten werden können. Im KYC Kontext haben wir bereits umfangreiche und strukturierte Bewertungsschemata erarbeitet, die auf langjährigen Erfahrungen basieren. Neben allen technischen Präferenzen ist der Cultural Fit nicht zu unterschätzen, der im Rahmen eines finalen Beauty Contest abgeklopft wird.

Gerne teilen wir unsere Ergebnisse mit Ihnen, zeigen Ihnen die neuesten Trends und Innovationen und entwickeln mit Ihnen praxiserprobte Business Cases. Sprechen Sie uns an!

Mehr zum Thema KYC Onboarding finden Sie hier:

https://www.pwc.de/de/finanzdienstleistungen/compliance-der-zukunft-von-wissen-zu-weitblick/digitalisierung-des-kundenannahmeprozesses-fuer-firmenkunden.html

Mehr zum Thema Dienstleisterauswahl finden Sie auch hier:

https://www.pwc.de/de/covid-19/das-pwc-modell-zur-dienstleisterauswahl.pdf

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.