Schlagwort: tolerance for risk disruption

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der tolerance for risk disruption RSS-Feed

The next BIG thing: Operational Resilience

Kein Bild verf├╝gbar

Die Bankenwelt steht erneut vor gro├čen Herausforderungen: Die Geschwindigkeit von Ver├Ąnderungen nimmt stetig zu, ebenso die Komplexit├Ąt. Dadurch steigt das Risiko von Disruptionen, die den operativen Bankbetrieb beeintr├Ąchtigen und so das Gesch├Ąftsmodell eines Finanzinstituts grunds├Ątzlich in Frage stellen k├Ânnen. Aktuell zeigt die Covid-19 Pandemie eindr├╝cklich, dass Banken sich auch auf unerwartete Ereignisse vorbereiten m├╝ssen.

Die Welt dreht sich immer schneller

Die Ursachen f├╝r den Eintritt neuartiger und unerwarteter Ereignisse sind vielf├Ąltig. Die fortschreitende Digitalisierung, neue Technologien, Klimawandel, der Markteintritt von FinTechs, der Trend zu immer mehr Regulierung, geopolitische Ver├Ąnderungen und die wachsende internationale Vernetzung f├╝hren dazu, dass Banken ihre Gesch├Ąftsmodelle ├╝berdenken m├╝ssen.

In der Folge werden in Banken verschiedenste strategische Optionen diskutiert und realisiert. Kooperationen mit FinTechs, die Einf├╝hrung neuer Produkte wie z.B. Crypto Assets und Green Bonds, die Automatisierung von Prozessen sowie Kostensenkungen und Qualit├Ątsverbesserungen durch Auslagerungen sind Beispiele f├╝r Ma├čnahmen, die in diesem Zusammenhang umgesetzt werden.