Emerging Trends in Real Estate®: Europe 2018 – 15. Auflage der Studie veröffentlicht

Die Herausforderungen für Immobilieninvestoren wachsen. Gute Immobilienrenditen zu erzielen wird immer schwieriger. 80% der befragten Investoren sehen sich gezwungen höhere Risiken einzugehen, um die Zielrenditen zu erreichen.

Interessant auch das Ergebnis zu den erwarteten Brexit-Auswirkungen:

80% respondents believe that investment into UK property will decrease as a result of Brexit, but this view is less pessimistic than last year (92%). 

 

Der City-Report macht es deutlich – Immobilien in Deutschland bleiben gefragt. Die Top Städte behaupten sich auch im europäischen Vergleich: Berlin (1.), Frankfurt (2.), München (4.) und Hamburg (6.).

Mehr hierzu und zu weiteren Themen des Emerging Trends in Real Estate®: Europe 2018-Reports, den PwC in Zusammenarbeit mit dem Urban Land Institut veröffentlicht, finden Sie hier:

Die Studie, die die Ergebnisse einer Befragung von 521 Immobilieninvestoren aus 22 Ländern enthält, wird nächste Woche in Frankfurt (6.11.), Hamburg (8.11) und München (9.11.) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zu den Ergebnissen für Canada und USA gelangen Sie hier.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */