22te CEO Survey in Davos veröffentlicht

Die Ergebnisse des 22ten CEO Surveys sehen die CEOs vor dem Hintergrund der Handelskonflikte, Cyberkriminalität oder politischer Unsicherheiten weltweit weniger optimistisch. Die auslösenden Faktoren mögen in den verschiedenen Regionen der Welt unterschiedlich sein, doch ist die grundlegende Richtung identisch – der Optimismus des vergangenen Jahres hat einen Dämpfer bekommen.

Während 42 Prozent der CEOs weltweit an eine Verbesserung des Weltwirtschaftswachstums glauben, rechnen 29 Prozent mit einem Rückgang.

Noch im vergangenen Jahr zeigten sich die CEOs weltweit so optimistisch wie nie zuvor. In diesem Jahr rechnen 29 Prozent in den kommenden zwölf Monaten mit einem Rückgang des Weltwirtschaftswachstums (Vorjahr: 5 Prozent). Von einer gegenüber dem Vorjahr stärker wachsenden Weltwirtschaft gehen nur noch 42 Prozent (Vorjahr: 57 Prozent) der Befragten CEOs aus.

In Deutschland ist der Blick in die Zukunft noch etwas pessimistischer: An eine Verbesserung glauben 38 Prozent (Vorjahr: 61 Prozent). 29 Prozent der deutschen Führungskräfte rechnen im kommenden Jahr mit einem Rückgang des Weltwirtschaftswachstums (Vorjahr: 2 Prozent).

Zum Report. Die deutschen Ergebnisse finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */