Monatliche Archive: Februar, 2012

IFRS und seine geschäftspolitischen Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft

Bei der Vielzahl der anstehenden Änderungen in den IFRS bis 2015 stellt man sich immer häufiger die Frage, ob es sich hierbei "nur" um Bilanzierungsänderungen handelt, oder ob diese nich doch spürbare Auswirkungen auch auf die Geschäftstätigkeit einer Immobiliengesellschaft haben können. Dieser Frage geht die Publikation "The business issues that will affect entities in the real estate and construction industry" (Stand Juli 2011) am Beispiel von Australien nach.

Veranstaltung: Accounting of the Future

Zwei spannende Themen stehen auf dem Programm der im April stattfindenden Veranstaltungen "Accounting of the Future". Insbesondere der Themenkomplex "Neue Standards für den Konzernabschluss – Auswirkungen von IFRS 10/11/12" hat hierbei eine besondere Relevanz in der Immobilienwirtschaft. Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier: Accounting of the Future

Der RE-Blog feiert Geburtstag

Mitte Februar 2011 sind wir mit unserem RE-Blog "Live" gegangen. Wir feiern dieser Tage also unseren ersten Geburtstag. Vor einem Jahr sind wir angetreten, für Sie immer aktuell unterwegs zu sein und Ihnen interessante Themen vorzustellen. Inzwischen finden Sie auf unserem Blog mehr als 70 Beiträge zu Themen rund um die Immobilie. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft ein regelmäßiger Begleiter für Sie sein werden. Anita Dietrich    Bernd Kirsch    Dr. Christian Huschke    Dr. Daniel Ranker    […]

Real Estate Insights – Februar 2012

Der elektronische Newsletter Real Estate Insights liefert Ihnen in regelmäßigen Abständen wichtige branchenaktuelle Informationen für Ihr operatives Geschäft. In der neusten Ausgabe werden folgende Themen behandelt: Solvency II verändert Produkte und Berichtsprozesse in der Immobilienbranche Der European cities hotel forecast 2011 & 2012 von PwC untersucht 17 Hotelmärkte in Europa AIFMD – Die Einführung eines Investmentdreiecks führt zu mehr Kontrolle und Haftung Änderung der Anti-Treaty-Shopping-Regelung des § 50d Abs. 3 des EStG Neuste Entwicklungen in […]

EFRAG steht einer Übernahme der Konsolidierungsstandards positiv gegenüber

Die EFRAG steht einem Endorsement der im Mai 2011 veröffentlichten Standards IFRS 10, 11, 12 und IAS 27, 28 grundsätzlich positiv gegenüber. Bedenken äußerte die EFRAG jedoch hinsichtlich des Zeitpunktes der Erstanwendung. Nachdem das IASB den Argumenten der EFRAG hinsichtlich einer Verschiebung der Erstanwendung der Konsolidierungsstandards nicht gefolgt ist (wir berichteten hierüber) und weiterhin von einer Erstanwendung der Standards für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2013 beginnen ausgeht, geht nun die EFRAG […]

Das Ende der Percentage-of-completion Methode?

FASB und IASB arbeiten derzeit gemeinschaftlich an einem einheitlichen Standard zur Umsatzrealisierung. Der im November 2011 veröffentlichte Re-Exposure Draft vereinigt die Regelungen des IAS 18 und IAS 11 sowie der dazugehörigen Interpretationen in einem einzigen Standard. Was bedeutet das aber nun für die Bauindustrie? Werden zukünftig Immobilienentwickler nicht mehr in der Lage sein, Umsatzerlöse über die Bauzeit zu vereinnahmen? Die bisher in IAS 11 kodifizierte Percentage-of-completion Methode ist im neuen Konzept zur Umsatzrealisierung  des ED […]

/* */