Monatliche Archive: Juli, 2013

IFRS IC diskutiert den Ausweis von Minderheitenanteilen im IFRS-Konzernabschluss

Das IFRS IC hat sich in seiner Juli-Sitzung mit dem Ausweis von kündbaren Finanzinstrumenten in einem IFRS-Konzernabschluss auseinandergesetzt. Hintergrund der Anfrage war ein vermeintlicher Konflikt zwischen den Regelungen des IFRS 10 (respektive IAS 27) und den Regelungen des IAS 32 zum Ausweis von nicht beherrschenden Anteilen (auch Minderheitenanteile genannt). Während IFRS 10.22 für Minderheitenanteile den Ausweis innerhalb des Eigenkapitals verpflichtend vorsieht, sieht IAS 32.AG29A vor, dass Minderheitenanteile von kündbaren Finanzinstrumenten in einem IFRS-Konzernabschluss als Fremdkapital […]

Betreten nicht möglich – und doch ein „Gebäude“?

Das IFRS IC hat in seinem Juli-Meeting erneut darüber diskutiert, was alles unter den Begriff des „Gebäudes“ i.S.d. IAS 40 zu fassen ist. Ausgangspunkt der Diskussion ist eine Anfrage inwiefern ein Telekommunikations-Tower, bei dem der Eigentümer Flächen auf dem Tower an verschiedene Telekomkunikations-Unternehmen vermietet und dort dann Sendemasten etc.angebracht werden, als Sachanlage (IAS 16) oder Investment Property (IAS 40) zu bilanzieren ist. Die Frage, die aufgeworfen wurde, ist, ob der Telekommunikations-Tower tatsächlich als Gebäude i.S.d. […]

AIFMD-Umsetzungsgesetz veröffentlicht

Am 10. Juli 2013 wurde das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Umsetzungsgesetz – AIFM-UmsG) in der Fassung vom 4. Juli 2013 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (BGBl I, Nr. 35 (2013), S. 1981 – 2164). Wesentlicher Bestandteil des Umsetzungsgesetzes ist das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), welches das bisher für regulierte Investmentvermögen geltende Investmentgesetz (InvG) ablöst. (Artikel 2a des AIFM-UmsG). Das Gesetz ändert darüber hinaus aber auch weitere 25 Gesetze und 20 Verordnungen. Damit aber nicht […]

Veröffentlichung: Neue Spielregeln für Fonds

In der Ausgabe 2/2013 des Magazins „Geld & Brief“ (S. 24-25) ist ein Kurzartikel erschienen, der sich mit dem Kapitalanlagegesetzbuch – dem deutschen Umsetzungsgesetz der AIFMD – beschäftigt. Die Autoren Judith Schmalzl und Arno Kempf sehen insbesondere Gesellschaften, die verschiedene Fondstypen verwalten, hinsichtlich der Vielzahl der zu beachtenden Rechts- und Verwaltungsnormen herausgefordert.

Real Estate Insights – Juli 2013

Der elektronische Newsletter Real Estate Insights liefert Ihnen in regelmäßigen Abständen wichtige branchenaktuelle Informationen für Ihr operatives Geschäft. Im Mittelpunkt stehen praxisrelevante Themen, die vor dem Hintergrund unserer umfassenden Expertise eingehend analysiert und kommentiert werden. In dieser Ausgabe werden folgende Themen behandelt: Grunderwerbsteuer: Deutschland auf dem Weg zur europäischen Spitze Nachhaltigkeit in der „DNA“ von Immobilien-Assetmanagern verankern Energieeffizienz und Zahlungsbereitschaft bei der Immobilienbewertung Die Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Revitalisierungen bei Einkaufszentren Die Immobilienwirtschaft entdeckt die Potenziale im […]

/* */