Monatliche Archive: April, 2014

Infrastrukturinvestments – Fluch oder Segen der Mega-Events

Die neue Publikation beschäftigt sich mit dem Einfluss von Sport-Großveranstaltungen auf die regionale Entwicklung an den Austragungsorten. It’s how you play the game: Matching a region’s priorities with the right mega – or not so mega – event Analysiert werden folgende Großveranstaltungen: 2014 FIFA World Cup und die Olympischen und Paralympischen Spiele 2016 in Brasilien 2014 Super Bowl in New York/New Jersey 2013 America’s Cup in San Francisco 2012 Olympische und Paralymische Spiele in London   […]

Belgien’s neue regulierte Immobiliengesellschaft

Am 27. März 2014 hat die Belgische Regierung einen Gesetzesentwurf veröffentlicht, der das Konzept der regulierten Immobiliengesellschaft vorstellt. Die regulierte Immobiliengesellschaft wird aufsichtsrechtlich überwacht und unterliegt dem steuerlichen Transparenzprinzip, nicht jedoch der AIFM-Richtlinie. Wollen Sie mehr erfahren? Infos finden sich in den Tax News

IASB Diskussionspapier „Accounting for Dynamic Risk Management“ (Makro-Hedge Accounting)

Das IASB hat heute als ersten Schritt seines Projekts zum Makro-Hedge Accounting ein Diskussionspapier veröffentlicht, in dem ein neuer Ansatz zur Abbildung des dynamischen Risikomanagements vorgestellt wird. Nach dem vorgeschlagene sog. Portfolio Revaluation Approach sollen sowohl die Fair value-Änderungen der Risikomanagement-Instrumente als auch die Neubewertungen aus den Veränderungen der dynamisch abgesicherten Risiken ergebniswirksam erfasst werden. Folglich zeigt sich der Erfolg des dynamischen Risikomanagements im ergebniswirksam erfassten Nettoeffekt. Die für die Asset Management Industrie entscheidende Frage dürfte daher sein, ob […]

Gegenwind für externe Ratings

Dem BMF-Referentenentwurf des Gesetzes zur Verringerung der Abhängigkeit von Ratings (verfügbar über die IDW-Webseite: Link) zur Folge werden zukünftig auch OGAW oder AIF-KVGen nicht mehr automatisch auf externe Ratings zurückgreifen können. Weitere Informationen finden Sie hier: Hintergrundinformationen des BMF. BaFin: Nationaler Maßnahmenplan zur Reduzierung der Bezugnahme auf externe Ratings Stellungnahmen zum Referentenentwurf finden sie hier: IDW Schreiben vom 09.04.2014 an das BMF (Link) BVI zu Ratings (Link)  

Alles neu in 2014?

Zumindest hinsichtlich der Bestimmung des Konsolidierungskreises gelten für Geschäftjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2014 beginnen, in der EU neue Regelungen. Die Publikation „New IFRSs for 2014“ gibt einen Überblick über diese und alle anderen neu anzuwendenden Standards. Neben IFRS 10, 11, 12 sind in 2014 weitere Änderungen bestehender Standards und eine Interpretation verpflichtend anzuwenden.  

Was ist die „Nutzungsausfallentgeltquote“?

Der Anhang einer geschlossenen Investmentkommanditgesellschaft oder einer Investmentaktiengesellschaft mit fixem Kapital nach KAGB ist um eine sogenannte Vermögensübersicht zu ergänzen. In diese Vermögensübersicht sind mindestens die Angaben aufzunehmen, die in § 25 Abs. 5 KARBV aufgezählt werden. Zu dumm nur, wenn dort Angaben gefordert werden, die man begrifflich nicht zuordnen kann. Ein solcher Begriff ist die „Nutzungsausfallentgeltquote„, die als Mindestangabe in Bezug auf Immobilienanlagen gefordert wird (§ 25 Abs. 5 Nr. 1f KARBV). Die Eingabe in […]

/* */