Monatliche Archive: November, 2015

Survey: European Cities Hotel Forecast 2015 and 2016

Die vierte Auflage des bereits im März erschienenen European Cities Hotel Forecast analysiert insgesamt 20 europäische Städte von Amsterdam bis Zürich. Der aktuelle Forecast umfasst die Jahre 2015 und 2016. Die Studie geht von einer Fortsetzung des wirtschaftlichen Wachstums auch in den Jahren 2015 und 2016 aus, auch wenn die Vorzeichen nicht mehr so positiv eingeschätzt werden, wie zuvor. Hieraus ergibt sich wohl auch die gegenüber 2014 gesunkene Wachstumsrate der durchschnittlichen Tagessätze. Zur Studie der Jahre 2014 und 2015 […]

Real Estate – Building the future of Africa

Real Estate – Building the future of Africa ist der erste Report über die Real Estate Industrie in Afrika, der in diesem Jahr von PwC Südafrika veröffentlicht wurde. In dieser Publikation wird ein Blick darauf geworfen, wie die globalen Megatrends (z.B. Urbanisation) sich auf den afrikanischen Kontinent auswirken werden. Außerdem werden verschiedene Länder – neben Südafrika z.B. auch sich entwickelnde Märkte wie Kenia, Ghana und Namibia – in einer detaillierten Analyse dargestellt. Wenn Sie noch mehr über die Asset Management Industrie in Afrika […]

Geplante Klarstellung zu Transfers von Investment Properties veröffentlicht

Bisher wurde die Frage, wann eine Immobilien im Bau bzw. in Entwicklung, die als Vorratsvermögen nach IAS 2 bilanziert wurde und die während der Bauphase eine Nutzungsänderung hin zu einem Investment Property erfahren soll, von IAS 2 in IAS 40 umgegliedert werden konnte, kontrovers diskutiert. Insbesondere der Punkt wie eine Nutzungsänderung dokumentiert werden kann („evidenced by…“), war aufgrund der in IAS 40.57 genannten Kriterien nicht immer einfach zu beantworten bzw. führte auch dazu, dass eine Umgliederung erst sehr spät, z.B. mit Einzug […]

Vertrieb von Fonds – Passporting oder Private Placement?

Die richtige Strategie für den Fondsvertrieb zu finden, erfordert Zeit und die Kenntnis der länderspezifischen Regelungen. Während die Regelungen für die OGAW innerhalb der EU homogen ausgestaltet sind, beinhalten die Regelungen für AIF in der EU oder auch für Fonds weltweit durchaus länderspezifische Besonderheiten. Die Publikation Ireland: Global Fund Distribution Services – Private Placement or Passporting beschäftigt sich mit den Anforderungen an den weltweiten Fondsvertrieb.  

Europäische Immobilienfonds – Ein Vergleich der unterschiedlichen Regelungen

Investoren wie Fondsstrukturierer stehen immer wieder vor der Frage, welches Investmentfondsvehikel ist für den angestrebten Zweck sinnvoll. Die im November 2015 erschienene Publikation „Choosing an Investment vehicle – European Real Estate Fund Regimes“ vergleicht die Regelungen von mehr als 30 unterschiedlichen Strukturen aus unterschiedlichen Ländern. Einen weltweiten Vergleich der Real Estate Investment Trusts enthält die ebenfalls im November 2015 erschienene Publikation „Compare and contrast – Worldwide Real Estate Investment Trusts (REIT) Regimes„. Sofern Sie an […]

IFRS 15 in der Finanzbranche – Bilanzierung von Asset Management-Gebühren

In der November Ausgabe der IRZ (Heft 11/2015, S. 435 – 444) ist der zweite Teil der Artikelserie zu IFRS 15 in der Finanzbranche erschienen. In Teil 2 wird die Bilanzierung von typischen Gebühren im Asset Management erläutert. Teil 1 ist in Heft 10/2015 erschienen und Teil 3 wird voraussichtlich in Heft 12/2015 erscheinen. Dietrich, Anita/Malsch, Annette: IFRS 15 – Eine unbekannte Größe in der Finanzbranche – Teil 2: Die Bilanzierung von Asset Management-Gebühren nach […]

Die neue Leasingbilanzierung – eine Zusammenfassung der geplanten Änderungen

Das Projekt des IASB zur Bilanzierung von Leasingverträgen neigt sich dem Ende. Zeit sich mit den geplanten Änderungen auseinander zu setzen. Der im Novemberheft der IRZ erschienene Artikel „Status der neuen Leasingbilanzierung – Die wesentlichsten Änderungen nach Abschluss der Re-Deliberation-Phase“ fasst den aktuellen Stand des Projektes zusammen und geht explizit auf die beschlossenen Änderungen seit Veröffentlichung des Exposure Drafts in 2013 ein. Aus urheberrechtlichen Gründen können wir ihnen den vollständigen Artikel leider nicht zur Verfügung […]

Illustrative IFRS Financial Statements – Investment Property 2015

Die Illustrative IFRS Financial Statements für Investment Properties wurden veröffentlicht. Sie basieren auf den Standards und Interpretationen, wie sie vom IASB veröffentlicht wurden und die für Immobilienunternehmen relevant und für Geschäftsjahre anzuwenden sind, die am oder nach dem 1. Januar 2015 beginnen. Hier erhalten Sie die Publikation.

PwC Real Estate Insights (Oktober 2015)

Der elektronische Newsletter Real Estate Insights liefert Ihnen in regelmäßigen Abständen wichtige branchenaktuelle Informationen für Ihr operatives Geschäft. Im Mittelpunkt stehen praxisrelevante Themen, die vor dem Hintergrund unserer umfassenden Expertise eingehend analysiert und kommentiert werden. In dieser Ausgabe werden die folgenden Themen behandelt: Die österreichische Steuerreform 2015/2016 Neuregelung der Grundbesitzwerte für Zwecke der Grunderwerbsteuer mit Wirkung ab 2009 Anlageberatung und Anlagevermittlung von AIFs als Chance in einem sich verändernden Umfeld Wachstumsschub bei alternativen Assetklassen fordert […]

Illustrative IFRS Financial Statements – Investment Funds 2015 erschienen

Am Mittwoch wurden die aktualisierten Illustrative IFRS Financial Statements für Investmentfonds veröffentlicht. Die 2015er Version hat sich nur geringfügig gegenüber der Version 2014 verändert. Erweiterte wurde die Publikation um einen neuen Anhang, der sich mit einer von IFRS abweichenden Berechnung der Anteilwerte und den dadurch erforderlichen zusätzlichen Anhangangaben beschäftigt. Zur Publikation.  

ESMA hat IFRS 13-Angaben im Visier

Die ESMA hat kürzlich ihre Prüfungsschwerpunkte 2015 veröffentlicht. Für die Asset Management Industrie ist der Schwerpunkt „Fair value Bewertung und dazugehörigen Angaben (IFRS 13)“ von großer Bedeutung, da die ESMA insbesondere in Bezug auf die nicht-finanziellen Vermögenswerte ein wesentliches Verbesserungspotential sieht. Schwerpunkte, die von der ESMA veröffentlicht werden, gelten EU-weit und damit auch für die DPR in Deutschland. Die DPR wird diese um eigene nationale Schwerpunkte erweitern. Die Veröffentlichung der DPR-Schwerpunkte wird bis Ende November erwartet. […]

/* */