Jetzt wird alles gut…? Gesetzentwurf zum KWG beschlossen

Das Bundeskabinett hat am 24.03.2010 den Gesetzentwurf zur Umsetzung der geänderten Bankenrichtlinie und der geänderten Kapitaladäquanzrichtlinie gebilligt. Damit werden drei EU-Änderungsrichtlinien zur Banken- und Kapitaladäqaunzrichtlinie aus dem Jahr 2009 umgesetzt mit der Folge weitreichender Änderungen und Anpassungen im KWG. Die Ziele, die mit diesen Änderungen erreicht werden sollen, sind hoch gesteckt: Die Stabilität des Finanzsektors erhöhen, Qualität und Zusammenarbeit der Aufsicht in Europa verbessern und Risiken vermeiden.

Entsprechend setzen die Änderungen in den Bereichen der Kapitalausstattung (Eigenkapital/Hybridkapital), riskanten Geschäften (Verbriefungen und Großkredite) und neuen Aufgaben in der europäischen Zusammenarbeit an. Einen Gesamtüberblick über die anstehenden Änderungen können Sie in unserem Blog erhalten, sowie weiterführende Informationen zu den einzelnen Neuerungen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */