CRR & CRD IV – Verabschiedung im Europa-Parlament

Das Reformpaket CRD IV ist am 16.04.2013 mit großer Mehrheit im Europäischen Parlament angenommen worden.  Damit ist nach langen Verhandlungen der neue einheitliche gesetzliche Rahmen  für Banken in Europa abgesteckt.

Im Wesentlichen wurden die in den vorangegangen Trilogverhandlungen zwischen Vertreter des EU-Parlament, EU-Kommission und Europäischem Rat erzielten Einigungen übernommen. Unter anderem haben die schrittweisen Übergangsfristen (siehe auch Blog-Beitrag: „CRD IV und Single Rule Book (CRR) – Nahezu final!“ vom 28.03.2013) bezüglich Liquidity Coverage Ratio bis 2018 mit der Option einer Verschiebung auf 2019 in den finalen Text Eingang gefunden.Zudem werden ab 2015 die Banken ihre Leverage Ratio offenlegen müssen. Ein weiterer wichtiger Aspekt  sind die jetzt beschlossenen Regelungen zu den Bonuszahlungen. Das Verhältnis von Fixgehalt und variablem Bonus soll das Verhältnis 1:1 nicht übersteigen. Es kann nur dann auf die maximal doppelte Summe erhöht werden, wenn die  Aktionäre mehrheitlich zustimmen.

Mit der Verabschiedung der Capital Requirement Regulation (CRR) und der Capital Requirement Directive (CRD IV) im EU Parlament steht als nächster Schritt die Verabschiedung im Ministerrat und die anschließende Veröffentlichung im Amtsblatt der Union an (geplant bis zum 30. Juni 2013). Soweit hier keine Verzögerungen eintreten, tritt die CRR/ CRD  zum 01.01.2014 in Kraft und ist – unter Berücksichtigung der Übergangsregelungen – ab diesem Zeitpunkt verbindlich anzuwenden. Sollte sich die Veröffentlichung im Amtsblatt der Union verzögern und erst nach nach dem 30. Juni 2013 erfolgen, wird die CRR/CRD IV erst zum 1. Juli 2014 in Kraft treten.

Mehr Informationen über das finale Regelwerk der CRR und CRD IV und die damit verbundenen Herausforderungen bieten wir Ihnen in unserer aktuellen Veranstaltungsreihe: „Regulatory Revolution: Finalisierung der CRR / CRD IV „.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */