Webinar – Die neuen CRR II-Anforderungen an Offenlegung und Meldewesen

Mit dem Erstanwendungszeitpunkt der CRR II Ende Juni 2021 gelten neue Vorgaben für Meldewesen und Offenlegung. Durch die Anwendung des Proportionalitätsgrundsatzes ergeben sich für Institute in Abhängigkeit von ihrer Größeneinstufung und Kapitalmarktorientierung insbesondere im Hinblick auf die Offenlegungsanforderungen zahlreiche Änderungen.

Was bedeuten die Änderungen?
Diese Änderungen betreffen nahezu alle Regulierungsbereiche: Von der Offenlegung einzelner Kennzahlen und Quoten rund um Eigenkapital, LCR, NSFR und Leverage Ratio bis hin zu quantitativen und qualitativen Informationen zu Kreditqualität, Vergütung und dem Kontrahentenausfallrisiko – jeweils mit eigenen Offenlegungstemplates. Und die Zeit drängt, denn bereits zum 30. Juni 2021 müssen die entsprechenden Templates eingereicht werden.

Was kommt auf die Institute zu?

Mit den neuen Offenlegungsvorschriften steigen die Herausforderungen deutlich, denn es gilt, umfangreiche Informationen aus unterschiedlichen Datenquellen anzubinden. Entsprechend dem aufsichtlich geforderten erweiterten Umfang und der erhöhten Frequenz der Offenlegung müssen die Offenlegungsprozesse angepasst werden, um die neuen Vorgaben zeitgerecht zu erfüllen. Dabei stehen Optimierungs- und Erleichterungsmöglichkeiten im Fokus jedes Umsetzungsprojekts.

Sind Sie unsicher, welchen Melde- und Offenlegungsvorschriften Ihr Institut unterliegt und in welchem Umfang Sie von den neuen Anforderungen betroffen sind?

Wir möchten Sie herzlich zu unserem aktuellen Webinar:

„Die neuen CRR II-Anforderungen an Offenlegung und Meldewesen“

 am 17. März 2021 einladen. Das Webinar ist für Sie kostenfrei.

Unsere Offenlegungs- und Meldewesenexperten aus dem PwC Regulatory Management Team führen Sie durch die neue Offenlegungs- und Meldewesenlandschaft und stellen Ihnen optimierte Lösungsansätze zur Sicherstellung der Offenlegungs- und Meldefähigkeit Ihres Instituts vor.

Hier können Sie sich direkt anmeldenwww.pwc-events.com/CRR-II-Update

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.