Schlagwort: Vollkonsolidierung

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Vollkonsolidierung RSS-Feed

EBA veröffentlicht finalen RTS-Entwurf zur aufsichtsrechtlichen Konsolidierung (EBA/RTS/2021/04)

Am 15. April 2021 hat die EBA die finalen Entwürfe technischer Regulierungsstandards zu den Methoden der aufsichtsrechtlichen Konsolidierung nach Art. 18 CRR veröffentlicht (EBA/RTS/2021/04). Die EBA kommt damit ihrem Auftrag gemäß Art. 18 Abs. 9 CRR mit einer Corona-bedingten Verzögerung nach und konkretisiert die Anforderungen an die aufsichtsrechtliche Konsolidierung.

Im Vergleich zum Konsultationspapier EBA/CP/2017/20 vom 9. November 2017 wurden die finalen RTS-EntwĂĽrfe nochmals deutlich ĂĽberarbeitet, um auch die Ă„nderungen aus der zwischenzeitlich in Kraft getretenen CRR II widerzuspiegeln (siehe dazu auch unseren Blog Beitrag „Das neue Banking Package (Teil 2): Eigenmittel und Konsolidierung – wirklich nur marginale Ă„nderungen“ vom 25. Februar 2019). Die Regelungen der finalen RTS-EntwĂĽrfe treten formal gesehen 20 Tage nach ihrer Veröffentlichung im EU-Amtsblatt in Kraft. Da der zugrunde liegende Art. 18 CRR jedoch in seiner ĂĽberarbeiteten Fassung bereits seit dem 28. Dezember 2020 anzuwenden ist, sollten Institute die nun veröffentlichten Konkretisierungen des Art. 18 CRR sehr genau analysieren und ggf. schon heute im Rahmen ihrer Prozesse berĂĽcksichtigen.