PwC

Russland-News

Business Breakfast in Berlin am 24. Mai 2016


Veranstaltungshinweis: 24.05.2016 Berlin ▪ Business Breakfast gemeinsam mit dem Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft

„Russlandgeschäft unter veränderten Bedingungen – Was erwartet uns 2016?“

Im Fokus steht das Russlandgeschäft in schwierigen Zeiten. Wie gestaltet man heute Verträge mit russischen Partnern, welche Änderungen im russischen Recht und im Bereich Steuern sind zu beachten, um weiterhin im größten Land in Osteuropa wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten?

Mit folgenden Fachvorträgen:

Importsubstitution und Lokalisierung – was bedeutet das für deutsche Unternehmen? Rechtliche Hinweise zur Vertragsgestaltung mit russischen Partnern in schwierigen Zeiten

RAin Tanja Galander, Senior Manager, Russian Business Group, PwC Berlin

Update sonstige Änderungen im russischen Recht (Gesellschaftsrecht, Arbeitnehmerüberlassung)

RAin Xenia Barski, Manager, Russian Business Group, PwC Berlin

Update Steuern: Neues zur Finanzierung russischer Tochtergesellschaften und zu Betriebstätten

Ekaterina Cherkasova, Manager, PwC Moskau

PwC Berlin – Kapelle-Ufer 4, 10117 Berlin, 24. Mai 2016, 7:45 bis 10.30 Uhr

Anmeldung unter: ina.enache@de.pwc.com

Einzelheiten finden Sie im beigefügten Programm:

240516_BB_Programm