PwC

Russland-News

Maßnahmen der Russischen Föderation im Kampf gegen das Coronavirus (COVID–19) – Verlängerung Visa für Ausländer und Erteilung Arbeitserlaubnisse wieder möglich


Nach Angaben des russischen Innenministeriums und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer können Ausländer seit dem
19. März 2020 ihren vorübergehenden Aufenthalt auf dem Gebiet der Russischen Föderation wieder verlängern. Dies gilt insbesondere auch für Arbeitsvisa.

Um den Aufenthaltstitel zu verlängern, genügt ein formloser Antrag bei einer lokalen Bezirksabteilung des Innenministeriums. Dies gilt unabhängig vom Zweck der Einreise in die Russische Föderation.

Auch die kurzzeitig eingestellte Erteilung von Arbeitserlaubnissen ist wieder aufgenommen worden.

Diese Information bezieht sich auf unseren Blogbeitrag zu den Reisebeschränkungen.