PwC

Russland-News

Zwingende häusliche Quarantäne für Risikopersonen in Moskau – Ältere ab 65 Jahre und chronisch Kranke


Vom 26. März bis zum 14. April 2020 gilt in Moskau eine zwingende häusliche Quarantäne für Personen über 65 Jahre sowie mit folgenden chronischen Krankheiten:

  • Insulinabhängiger Diabetes mellitus
  • Chronische Lungenerkrankungen (Asthma)
  • Bronchiektasie
  • Lungenherz- und Lungenkreislaufstörungen
  • Transplantationspatienten
  • Chronische Nierenerkrankung
  • Bösartige Tumore
  • Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten

Ausgenommen sind Krebspatienten dritter Gruppe (Personen mit nachgewiesenen bösartigen Tumoren, die eine Chemotherapie o.ä. abgeschlossen haben und sich in Remission befinden), Führungskräfte, unabdingbare Mitarbeiter staatlicher Einrichtungen und Behörden sowie Mitarbeiter des Gesundheitssystems und Spezialisten, die im Rahmen der COVID-19 Bekämpfung tätig sind.