Schwerpunkte der Versicherungsaufsicht 2019

Die BaFin hat am 18. Dezember 2018 im Sinne ihres Anspruchs an eine klare, nachvollziehbare und transparente Aufsicht ihre Schwerpunkte für das Jahr 2019 bekannt gegeben.

Als übergreifende Aufsichtsschwerpunkte werden die Themen Digitalisierung und Brexit genannt.

Handlungsfelder im Hinblick auf das Thema Digitalisierung sind:

  • Aufsicht und Regulierung: Umgang mit Marktveränderungen, die durch Digitalisierung ausgelöst werden
  • IT-Aufsicht und –Sicherheit: Sicherheit in Bezug auf innovative Technologien, IT-Systeme und Daten, die von beaufsichtigten Unternehmen genutzt werden
  • Transformation der BaFin: Weiterentwicklung der BaFin in Bezug auf die fortschreitende Digitalisierung

Folgende Aspekte werden zum Thema Brexit aufgegriffen:

  • Konsequenzen aus dem Wegfall des EU-Passes für das Neu- und Bestandsgeschäft
  • Zusammenarbeit mit den UK-Aufsichtsbehörden in aufsichtlichen und regulatorischen Aufgabenfeldern
  • Sicherstellung des Verbraucherschutzes

Die Schwerpunkte der Versicherungsaufsicht für 2019 sind:

  • Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage sowie Analyse eines möglichen „Search for Yield – Verhaltens“ in der Neuanlage von Kapitalanlagen
  • Intensivierte Beobachtung der Prämiensituation der Rückversicherer im Bereich Nicht-Leben
  • Prüfung von „versteckten“ Cyber-Risiken in Versicherungspolicen
  • Durchführung von Prüfungen der stochastischen Bewertungsmodelle (SUM/BSM) von Lebensversicherern mit Standardformel
  • Prüfung der Anwendung der Standardformel im Rahmen der Bewertung mit ESGs
  • Prüfung und Qualitätssicherung von versicherungstechnischen Rückstellungen in der Solvabilitätsübersicht bei Schaden-/Unfallversicherern
  • Effiziente Ermittlung einer risikogerechten Kapitalunterlegung durch Nutzung des Aufsichtsinstruments „Kapitalzuschläge“- Capital Add-on

Darüber hinaus sollen in 2019 die folgenden Themen weiter verfolgt werden:

  • Niedrigzinsumfeld bei Lebensversicherern und Pensionskassen
  • Ausgestaltung gesetzlicher Informationspflichten der Versicherer bei Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage und der Abschlussprüfer bei bestandsgefährdenden Risiken
  • Vorbereitung der Überprüfungsverfahren von Solvency II (LTG-Review, S II-Review 2020

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */