PwC

Steuern & Recht

Publikation: Unternehmen im Umbruch


Krisenbewältigung, Mobilität, Unternehmenstransaktionen und Steuern


 
Um die Finanzmärkte zu stabilisieren und die Konjunktur zu stützen, haben die Gesetzgeber weltweit mit Stabilisierungsmaßnahmen und Konjunkturprogrammen reagiert. Diese Maßnahmen und Programme können nicht ohne Rücksicht auf steuerliche Zusammenhänge in Anspruch genommen werden und schließen steuerliche Erleichterungen sowie Investitionsanreize ein.

 

Vor diesem Hintergrund werden im Rahmen der Publikation „Unternehmen im Umbruch“ in mehreren Beiträgen die Maßnahmen der Finanzmarktstabilisierungsgesetze und Krisen verschärfende Vorschriften des Steuerrechts diskutiert, die Beschränkung der internationalen Mobilität durch Maßnahmen zur Sicherung nationaler Besteuerungsansprüche aufgezeigt und der Einfluss der Besteuerung auf Unternehmenstransaktionen beleuchtet. Die Veröffentlichung geht zurück auf eine Vortragsreihe an der Georg-August-Universität Göttingen im Sommersemester 2009.

 

Herausgegeben von
Dr. Andreas Oestreicher, Univ.-Prof., Steuerberater, Georg-August –Universität Göttingen

 

Mit Beiträgen von

  • Prof. Dr. Hubertus Baumhoff, Flick Gocke Schaumburg, Bonn
  • Katharina Becker, Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Prof. Dr. Jens Blumenberg, Linklaters LLP, Frankfurt am Main, Georg-August-Universität Göttingen
  • Dipl.-Betriebswirt Eugen Bogenschütz, Allen & Overy LLP, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Prof. Dr. Gerrit Frotscher, Universität Hamburg
  • Bernd Jonas, Warth & Klein GmbH, Düsseldorf
  • Florian Lechner, Linklaters LLP, Frankfurt am Main
  • Dr. Frank Schmidt, PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt am Main
  • Werner Stuffer, PricewaterhouseCoopers AG, München

ISBN 978-3-482-63641-7
NWB-Verlag GmbH & Co. KG, Herne, 2010