PwC

Steuern & Recht

Steuernachrichten zum Hören: Umsatzsteuer – Vereinfachungsregelung für die Belieferung grenznaher Kleinabnehmer eingeschränkt


Der sogenannte „Pommes-Frites-Erlass“ des Umsatzsteuerrechts erleichterte Großhändlern bisher die Belieferung von Abnehmern in anderen EU-Mitgliedsstaaten. Unter bestimmten Bedingungen durfte der Lieferant anstelle einer innergemeinschaftlichen Lieferung eine innergemeinschaftliche Verbringung mit anschließender Inlandslieferung erklären, wenn er eine größere Anzahl von Abnehmern regelmäßig grenzüberschreitend belieferte.

Nun wird der Anwendungsbereich dieses Verfahrens eingeschränkt. Aber beginnen wir mit dem Verfahren selbst. Was es damit auf sich hat und welche Bereiche durch die Vereinfachungsregelungen Erleichterungen erfahren, beantwortet Ihnen der nachfolgende Beitrag aus Ausgabe 53 unserer Steuernachrichten zum Hören.

Der PwC Steuern & Recht Podcast – Aktuelle Steuernachrichten für Unternehmen. Informativ. Kompakt. Verständlich.

steuern_und_recht_Podcast_053

Weitere Themen  dieser Ausgabe sowie alle bisher veröffentlichten Ausgaben unserer Steuernachrichten zum Hören finden Sie hier.