PwC

Steuern & Recht

Methode zur Ermittlung der Kfz-Privatnutzung muss ganzjährig beibehalten werden


Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Fahrtenbuchmethode zur Bestimmung der Kfz-Privatnutzung nur dann zu Grunde gelegt werden kann, wenn der Arbeitnehmer das Fahrtenbuch für den gesamten Veranlagungszeitraum führt und dass ein unterjähriger Wechsel von der Pauschalwertmethode (1 %-Regelung) hin zur Fahrtenbuchmethode für dasselbe Fahrzeug nicht zulässig ist.

Kein unterjähriger Wechsel zur Fahrtenbuchmethode

Das Fahrtenbuch wurde im Streitfall ordnungsgemäß geführt. Der Kläger wollte jedoch bei der Ermittlung des steuerlichen Kfz-Privatanteils für einen Teil des Jahres nach der 1 %-Regelung vorgehen und im Übrigen den nach der Fahrtenbuchmethode ermittelten Wert ansetzen. Dies scheiterte aus den nachfolgenden Gründen.

Die Fahrtenbuchmethode setzt eine Aufteilung basierend auf den gesamten Kfz-Aufwendungen voraus; sie gründet damit auf dem Zusammenspiel der im Fahrtenbuch vollständig dokumentierten Gesamtfahrleistung einerseits und einer vollständigen Bemessungsgrundlage dafür andererseits, nämlich dem Ansatz der gesamten Kfz-Aufwendungen. Im Lichte dessen, so der Bundesfinanzhof (BFH), könne der Steuerpflichtige nur dann die Fahrtenbuchmethode wählen, wenn er das Fahrtenbuch mindestens für den gesamten Veranlagungszeitraum führt, in dem er das Fahrzeug nutzt. Gerade weil es sich bei der 1 %-Regelung um eine (alternativ zur Fahrtenbuchmethode) typisierende Vereinfachungsregelung handelt, ginge deren Zweck verloren, wenn der Steuerpflichtige beliebig zwischen beiden Methoden wechseln könnte.

Die höchstrichterliche Entscheidung steht im Einklang mit der von der Finanzverwaltung vertretenen Auffassung (siehe R 8.1 Abs. 9 Nr. 3 Lohnsteuerrichtlinien). Eine Änderung der Methode ist nur bei einem Wechsel des Fahrzeugs möglich.

Fundstelle

BFH-Urteil vom 20. März 2014 (VI R 35/12), veröffentlicht am 25. Juni 2014

Eine englische Zusammenfassung dieses Urteils finden Sie hier (No change from lump sum to mileage log company car benefit during year).