PwC

Steuern & Recht

Umsatzsteuer aktuell – Ausgabe 2, März 2016


Umsatzsteuer aktuell erscheint anlassbezogen in unregelmäßigen Abständen. Thema der aktuellen Ausgabe: Vorsteuerabzug aus Kosten für den Erwerb von Beteiligungen und umsatzsteuerliche Organschaft.

Nur kurze Zeit, nachdem der V. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) sich in einer Reihe von Urteilen zu Fragen der umsatzsteuerlichen Organschaft geäußert hat, wurde nun eines der beiden Urteile veröffentlicht, die der XI. Senat des BFH dem Europäischen Gerichthof (EuGH) zur Vorabentscheidung vorgelegt hatte. Der XI. Senat hat sich die Rechtsprechung des EuGH zur Frage des Vorsteuerabzugs aus Aufwendungen zum Erwerb von Anteilen im Wesentlichen zu Eigen gemacht. In Hinblick auf die Frage allerdings, ob und unter welchen Bedingungen Personengesellschaften, die keine GmbH & Co. KG sind, als Organgesellschaften einer umsatzsteuerlichen Organschaft in Frage kommen, hält der XI. Senat sich bedeckt und lässt die Frage offen, ob er sich der Auffassung des V. Senats anschließt oder ob er sich ihr entgegenstellt.

Umsatzsteuer-aktuell-02-2016