PwC

Steuern & Recht

steuern + recht aktuell – Ausgabe 9, September / Oktober 2017


Die Themen u.a.: Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften erneut auf dem Prüfstand, Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten und bei Steuersparmodellen, Mindestlaufzeit eines Gewinnabführungsvertrags, EuGH-Vorlagen zur Sollbesteuerung und zur Margenbesteuerung sowie Genussscheine unter dem DBA-Österreich.

Business Meldungen
Weiteres Verfahren beim Bundesverfassungsgericht zum Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften
Transparenzregister: Die Pflichten zum Start am 1. Oktober 2017
Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten
Verfassungsbeschwerde: Gewerbesteuer auf Gewinne aus Veräußerung von Personengesellschaftsanteilen durch nicht natürliche Personen
US-Steuerreform: Rahmenkonzept vorgestellt
Bundesrat begrüßt Informationsaustausch bei Steuersparmodellen

Rechtsprechung
Mitunternehmerinitiative und Mitunternehmerrisiko bei einer GmbH & Still
Mindestlaufzeit eines Gewinnabführungsvertrags bei körperschaftsteuerrechtlicher Organschaft
Bundesfinanzhof ändert Rechtsprechung zu eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen
Anerkennung einer körperschaftsteuerrechtlichen Organschaft
Umsatzsteuer: EuGH-Vorlagen zur Sollbesteuerung und zur Margenbesteuerung
Unternehmensidentität bei einer gewerblich geprägten Personengesellschaft
Gewerblicher Grundstückshandel bei einem geplanten Objekt
Vorliegen eines Steuerstundungsmodells bei hohen negativen Zwischengewinne
Doppelte Haushaltsführung: Notwendige Kosten der Unterkunft am Beschäftigungsort
Aufwendungen für künftiges Arbeitsverhältnis und geplantem Aktienerwerb keine Werbungskosten
Laufender Gewinn, Veräußerungsgewinn oder private Vermögensverwaltung?
Ergänzungsbilanz auch für den Komplementär einer KGaA
Pauschales Betriebsausgabenabzugsverbot auch bei Dividende ausländischer Zwischengesellschaft
Gewerbliche Prägung auch bei Einheits-GmbH & Co. KG möglich
Genussscheine mit festem Prozentsatz und Ergebnisvorbehalt sind Zinsen nach DBA
Abzugsbeschränkung für allgemeine Vorsorgeaufwendungen bei beschränkter Steuerpflicht europarechtswidrig?
Betriebsbezogene Ermittlung der tariflichen Steuerermäßigung auf die Gewerbesteuer
Keine Berücksichtigung fiktiver Veräußerungsverluste bei Wegzugsbesteuerung
Ermäßigter Steuersatz für Verkauf von Brezen im Oktoberfestzelt

steuern_recht_aktuell_Ausgabe9_2017gs