PwC

Steuern & Recht

US-Steuerreform: Gesetzesvorschlag „Tax Cuts and Jobs Act of 2017“ veröffentlicht


 

Der Vorsitzende des „House Ways and Means Committee“ Kevin Brady hat am 2. November 2017 einen 429-seitigen Gesetzesvorschlag
mit dem Titel „Tax Cuts and Jobs Act of 2017“ veröffentlicht. Der Vorschlag konkretisiert die zuletzt im Rahmenkonzept dargestellten Regelungen.

Überraschend ist aus deutscher Sicht vor allem, dass der Entwurf eine 20%ige Verbrauchsteuer auf Zahlungen von US-Gesellschaften an verbundene Unternehmen vorsieht, die an die zuvor stark diskutierte border adjustment tax erinnert. Nachfolgend die wesentlichen Änderungen für Unternehmen. 

171106 PwC Update US-Steuerreform