PwC

Steuern & Recht

steuern+recht newsflash – 20. Dezember 2017


EuGH kippt deutsche Treaty-Shopping-Regelung!

Der in § 50d Abs. 3 Einkommensteuergesetz alter Fassung geregelte Ausschluss der völligen oder teilweisen Erstattung von Kapitalertragsteuer an bestimmte „zwischengeschaltete“ ausländische Gesellschaften ist unionsrechtlich nicht haltbar. Dies hat der Europäische Gerichtshof entschieden und eine Verletzung sowohl der Mutter-Tochter-Richtlinie als auch der Niederlassungsfreiheit gerügt.

newsflash-DE_Dez.20_BP