PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Neue Probleme bei Alt-EAV ohne dynamischen Verweis auf den § 302 AktG


Durch Artikel 15 des Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetzes (SanInsFoG) vom 22. Dezember 2020 wurde der Wortlaut des ¬ß 302 Abs. 3 Satz 2 AktG angepasst und um einen Verweis auf den im Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz (StaRUG) neu eingef√ľhrten Restrukturierungsplan erg√§nzt. Dies hat erneuten Handlungsbedarf bei Alt-EAV ohne dynamischen Verweis auf ¬ß 302 AktG zur Folge. Weiterlesen

Virtuelle Messe: Geballte Expertise zu Tax- und Legal-Technology


Wie k√∂nnen Rechts- und Steuerabteilungen von Unternehmen effizienter arbeiten und Prozesse sicherer machen? Wie k√∂nnen sie mit der Datenflut umgehen oder sie sich sogar zunutze machen? Welche Technologiel√∂sungen stehen daf√ľr zur Verf√ľgung? Um diese und weitere Fragen ging es bei der f√ľnften, diesmal rein virtuellen ‚ÄěTax & Legal Technology Fair 2020‚Äú, die am 3. Dezember 2020 stattfand ‚Äď und eindrucksvoll bewies, wie spannend solche virtuellen Messen sein k√∂nnen. Weiterlesen

Update: Kann Personengesellschaft umsatzsteuerlich Organgesellschaft sein?


Das Finanzgericht M√ľnchen hat entschieden, dass entgegen dem Gesetzeswortlaut nicht nur juristische Personen sondern auch Personengesellschaften Organgesellschaften im Rahmen einer umsatzsteuerlichen Organschaft sein k√∂nnen. Die Sache befindet sich nun beim Bundesfinanzhof zur abschlie√üenden Entscheidung. Weiterlesen

Update: Grobes Verschulden bei zu hoch gesch√§tzten Eink√ľnften im Rahmen einer Selbstanzeige


Einen Steuerpflichtigen, der Eink√ľnfte √ľber Jahre nicht nur gegen√ľber dem Finanzamt nicht erkl√§rt, sondern auch keine Anstrengungen gemacht hat, um deren H√∂he in Erfahrung zu bringen und der die hinterzogenen Eink√ľnfte bei der Nacherkl√§rung zu hoch sch√§tzt, um seine vollst√§ndige  Straffreiheit sicherzustellen, trifft ein grobes Verschulden. Dies verhindert eine sp√§tere √Ąnderung der ergangenen Steuerbescheide zu seinen Gunsten. Weiterlesen

Update: Betriebsausgabenabzug f√ľr Fahrten eines Freiberuflers zum Hauptauftraggeber


Fahrten eines selbstst√§ndigen Steuerberaters zu seinem Hauptauftraggeber unterliegen nicht dem beschr√§nkten Betriebsausgabenabzug (in H√∂he der Entfernungspauschale) f√ľr Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsst√§tte, sondern k√∂nnen in voller H√∂he abgezogen werden. Weiterlesen