PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

steuern + recht aktuell – Ausgabe 8, September 2016


Die Stellungnahme des Bundesrates zum Maßnahmenpaket gegen Gewinnverkürzungen und -Verlagerungen, die Einigung des Vermittlungsausschusses zur Erbschaftsteuer sowie eine Einladung zum Webinar der Nachfolgeberatungs-Experten von PwC sind einige der in der aktuellen Ausgabe enthaltenen Themen.

Weiterlesen

steuern + recht aktuell – Ausgabe 7, August 2016


Verlustvortrag bei Verschmelzung von Personengesellschaften, Maßnahmenpaket gegen Gewinnverkürzungen und -verlagerungen, Rückfallklausel auch bei Doppelansässigkeit, Abwärtsverschmelzung auf ausländische Anteilseigner zu Buchwerten sowie Sammelauskunftsersuchen an Presseunternehmen – dies sind einige der in der aktuellen Ausgabe enthaltenen Themen. Weiterlesen

steuern + recht aktuell – Ausgabe 6, Juli 2016


Aktuelle Themen u.a.: Zum Stand der Erbschaftsteuerreform, Wegfall des Buchwertprivilegs bei Teilmitunternehmerübertragung, Rechnungsanforderungen für VoSt-Abzug auf dem Prüfstand, Sale-and-lease-back bei Gestaltungsmodellen als sonstige Leistung und Optionsrecht für beschränkt steuerpflichtige Erwerber EU-rechtswidrig. Weiterlesen

steuern + recht aktuell – Sonderausgabe, 29. Juni 2016; „Brexit“ – Auswirkungen auf Fragen der beruflichen Mobilität zwischen dem Vereinigten Königreich und der Bundesrepublik Deutschland


TOP-Meldung

„Brexit“ – Auswirkungen auf Fragen der beruflichen Mobilität zwischen dem Vereinigten Königreich und der Bundesrepublik Deutschland

Das Vereinigte Königreich hat sich für den Austritt aus der Europäischen Union entschieden. Nachfolgend erste Informationen in Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Mitarbeitereinsätzen zwischen Deutschland und dem Vereinigten Königreich.

Weiterlesen

steuern + recht aktuell – Ausgabe 4, April 2016


Themen u. a.: Referentenentwurf zum Country-by-Country Report, Meilicke: Verfassungsbeschwerde gescheitert, Rechtsmittel wg. Unvereinbarkeit der Sanierungsklausel eingelegt, Fahrtkosten bei Vermietungseinkünften, die PwC Innovationsstudie „Steuerliche Anreize statt direkter Zuschüsse“, sowie zahlreiche BFH-Urteile zur Geltendmachung von Kosten eines Zivilprozesses als außergewöhnliche Belastung. Weiterlesen