PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Steuernachrichten zum Hören – Ausgabe 100, 31. März 2014


Herzlich Willkommen zur einhundertsten Ausgabe unseres Steuern & Recht Podcasts – den PwC Steuernachrichten zum Hören. In dieser Ausgabe beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

– Umsatzbesteuerung von Gewährleistungseinbehalten
– Deutsche Entstrickungsbesteuerung: kein Verstoß gegen EU-Recht
– Rechtsprechungsänderung: Übernahme von durch rechtswidriges Tun verhängtes Bußgeld ist Arbeitslohn

 

Ausgabe 100

Steuernachrichten zum Hören: Verrechnungspreisdokumentation – das Weißbuch der OECD


Das Thema Verrechnungspreisdokumentation sorgt sowohl bei den Steuerpflichtigen als auch bei den Finanzverwaltungen immer wieder für Kritik. Während die Steuerpflichtigen sich einer Flut von Vorschriften und damit verbundenen Dokumentationsanforderungen gegenübersehen, bemängelt die Finanzverwaltung den Aussagegehalt und die Transparenz von Verrechnungspreisdokumentationen. Weiterlesen

Steuernachrichten zum Hören: Wortlaut neuerer Doppelbesteuerungsabkommen: – Handlungsbedarf für Arbeitgeber


Wenn Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer in das Ausland entsenden und das Besteuerungsrecht nach dem Doppelbesteuerungsabkommen – kurz DBA – dem ausländischen Tätigkeitsstaat zusteht, stellt sich die Frage, unter welchen Voraussetzungen der Arbeitgeber vom Lohnsteuerabzug Abstand nehmen kann. Durch den Wortlaut neuerer DBA hat
sich die Rechtslage für Arbeitnehmer und Arbeitgeber verschärft. Weiterlesen

Steuernachrichten zum Hören: Mitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen – Änderungen beim Befreiungsverfahren von der Rentenversicherungspflicht


Bestimmte Berufsgruppen oder selbständig Tätige sind aufgrund einer gesetzlich angeordneten oder auf dem Gesetz beruhenden Verpflichtung Mitglied einer öffentlich-rechtlichen Versorgungseinrichtung ihrer Berufsgruppe und zugleich kraft gesetzlicher Verpflichtung Mitglied einer berufsständischen Kammer. Diese Angehörigen der sogenannten Kammerberufe – dazu gehören beispielsweise Rechtsanwälte, Steuerberater, Ärzte oder Architekten – können aber aufgrund ihrer sozialversicherungsrechtlichen Stellung als Beschäftigte gleichzeitig auch der Rentenversicherungspflicht unterliegen. Weiterlesen

Steuernachrichten zum Hören: Novellierungen des Außenwirtschaftsrechts – was ändert sich?


Der Güter-, Dienstleistungs-, Kapital- und Zahlungsverkehr mit dem Ausland – kurz: der Außenwirtschaftsverkehr – ist grundsätzlich frei. Er ist jedoch durch das Recht der Europäischen Union und die nationalen Vorschriften des Außenwirtschaftsgesetzes und der Außenwirtschaftsverordnung eingeschränkt. Weiterlesen

Steuernachrichten zum Hören: Risikomanagement und Umsatzsteuer – neue Entwicklungen beim Mehrwertsteuerbetrug und der Steuerhinterziehung


Die gesetzlichen Anforderungen im Umsatzsteuerrecht unterliegen einem ständigen Wandel. Kleine Änderungen zeigen dabei oft große Wirkung. Längst ist die Umsatzsteuer zur wichtigsten Quelle des Staates für Steuereinnahmen geworden. Gleichzeitig erleidet der Fiskus jedes Jahr Verluste in Milliardenhöhe, die auf gezielten Umsatzsteuerbetrug zurückzuführen sind. Weiterlesen

Steuernachrichten zum Hören: Geschäftsveräußerung im Ganzen – Erleichterung von Unternehmensübertragungen


Häufig werden in Unternehmenskaufverträgen Wettbewerbsverbote vereinbart, die darauf abzielen, dass der Verkäufer das Wiederbetreiben eines gleichartigen Unternehmens in einem bestimmten Gebiet unterlässt. Dies soll dem Erwerber die Fortführung des übernommenen Kundenstamms gewährleisten und vor Abwerbeversuchen durch den Verkäufer schützen. Weiterlesen