PwC

Steuern & Recht

    • nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image

Steuern & Recht

Abgeltungssteuersatz auch nach √úbertragung der Anteile an der Schuldnerin


Das Finanzgericht M√ľnster hat entschieden, dass der (im Regelfall g√ľnstigere) Abgeltungssteuersatz von 25 Prozent auch dann auf Kapitalertr√§ge anzuwenden ist, wenn die Gl√§ubiger ihre Gesellschaftsanteile an der Schuldnerin auf eine Familienstiftung √ľbertragen haben. Weiterlesen

Keine Steuerpflicht des Veräußerungsgewinns von in Drittstaaten ansässigen Finanzunternehmen


Ver√§u√üerungsgewinne von Finanzunternehmen aus Drittstaaten sind vollst√§ndig von der K√∂rperschaftsteuer befreit. Mit einem diesbez√ľglichen Urteil hat das Hessische Finanzgericht zur Frage Stellung genommen, ob die R√ľckausnahme von der Steuerbefreiung in ¬ß 8b Abs. 7 K√∂rperschaftsteuergesetz f√ľr solche Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute anwendbar ist, die nicht in EU/EWR ans√§ssig sind. Weiterlesen

Offenbare Unrichtigkeit bei √úbertragungsfehler im abschlie√üenden Au√üenpr√ľfungsbericht


Werden Pr√ľfungsfeststellungen einer Au√üenpr√ľfung, die bereits in einem √Ąnderungsbescheid ber√ľcksichtigt wurden, im abschlie√üenden Pr√ľfungsbericht entgegen der Aktenlage noch einmal in voller H√∂he angesetzt, liegt nach Auffassung des Bundesfinanzhofs kein Sachaufkl√§rungsfehler, sondern eine zu berichtigende offenbare Unrichtigkeit vor. Weiterlesen

Aufteilung der Vorsteuer bei gemischt genutztem Geb√§ude nach dem Fl√§chenschl√ľssel


Der Bundesfinanzhof hatte im Streitfall anl√§sslich der Herstellung eines gemischt genutzten Geb√§udes und als Folge eines Urteils des Europ√§ischen Gerichtshofs den Fl√§chenschl√ľssen als angemessenen und einzig zul√§ssigen Aufteilungsma√üstab beurteilt. Die obersten Steuerrichter hatten den Fall allerdings zur weiteren Sachaufkl√§rung an das Finanzgericht D√ľsseldorf zur√ľckverwiesen, welches nun sein Schlussurteil gef√§llt hat. Weiterlesen

Referentenentwurf f√ľr ein Gesetz zur weiteren steuerlichen F√∂rderung der Elektromobilit√§t und zur √Ąnderung weiterer steuerlicher Vorschriften


Das Bundesfinanzministerium hat am 8. Mai den Referentenentwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen F√∂rderung der Elektromobilit√§t und zur √Ąnderung weiterer steuerlicher Vorschriften ver√∂ffentlicht. Im Mittelpunkt des Gesetzesvorhabens steht die steuerliche F√∂rderung der Elektromobilit√§t sowie fachlich notwendiger Gesetzgebungsbedarf in zahlreichen anderen Bereichen des Steuerrechts.
Weiterlesen