PwC

Steuern & Recht

    • nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image

Steuern & Recht

Umsatzsteuerfreiheit von Golfeinzelunterricht nach Unionsrecht


Für die Inanspruchnahme einer Umsatzsteuerbefreiung für Golfeinzelunterricht, den ein angestellter Golflehrer gegenüber seinen Mitgliedern entgeltlich erbringt, kann sich ein gemeinnütziger Golfverein unmittelbar auf die einschlägige Richtlinie der Europäischen Union berufen.

Weiterlesen

Neuregelung des Vorsteuerabzugs bei gemischt genutzten Grundstücken


Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat die Neuregelung des Vorsteuerabzugs bei teilunternehmerisch genutzten Grundstücken ab dem 1.1.2011 bekannt gegeben. Der neue Vorsteuerausschlusstatbestand basiert auf der EU-Richtlinie Art. 168a MwStSystRL, die damit umgesetzt wurde.

Weiterlesen

Ort der Leistung: Gestellung von Fahrern


Umfasst die Sechste Mehrwertsteuerrichtlinie mit ihrem Begriff „Gestellung von Personal“ auch die Gestellung von selbständigen, nicht beim leistenden Unternehmer abhängig beschäftigtem Personal? Die Beantwortung dieser Frage obliegt jetzt den Richtern des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg. Der mit dem Fall betraute Generalanwalt hat sich hierzu bereits ein Bild gemacht und seine Schlussanträge zur Rechtssache C-218/10 / ADV Allround Vermittlungs AG (ADV AG) gestellt.

Weiterlesen

Steuerliche Gewinnermittlung: Ansatz- und Bewertungsvorbehalte bei der Übernahme von schuldrechtlichen Verpflichtungen


Verpflichtungen können entweder im Wege einer Schuldübernahme oder durch Übernahme der mit der Verpflichtung verbundenen Lasten (sogenannte Schuldfreistellung) übernommen werden. In einem aktuell veröffentlichten Schreiben hat das Bundesfinanzministerium (BMF) jetzt dazu Stellung genommen, wie in diesen Fällen bilanzsteuerrechtliche Ansatz- und Bewertungsvorbehalte anzuwenden sind.

 

Weiterlesen

Hochseeangelreisen als einheitliche Beförderungsleistung


Bei einer mehrtägigen Hochseeangelreise stellen die Unterkunft und Verpflegung Nebenleistungen zu der Personenbeförderung dar. Dies gilt nach Ansicht des Bundesfinanzhofs auch für diejenigen Dienstleistungen, die dazu dienen, dass die Passagiere den Angelsport optimal ausüben und das Fanggut transportieren können.

Weiterlesen

Durch Anteilsvereinigung ausgelöste Grunderwerbsteuer sofort abziehbar


Grunderwerbsteuern, die infolge des Hinzuerwerbs von Gesellschaftsanteilen aufgrund einer Anteilsvereinigung entstehen, sind keine Anschaffungskosten auf die hinzuerworbenen Anteile, sondern können sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden.

Weiterlesen

Bestimmung des umsatzsteuerlichen Leistungsorts jetzt EU-einheitlich


Mit Schreiben vom 10. Juni 2011 hat das Bundesfinanzministerium (BMF) auf die sich durch die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 282/2011 vom 15. März 2011 ergebenden umsatzsteuerlichen Auswirkungen reagiert und den Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010 entsprechend ergänzt. Die Auswirkungen betreffen hauptsächlich die Ortsregelung für sonstige Leistungen.

Weiterlesen