PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Abberufung eines Geschäftsführers aus wichtigem Grund


Das Kammergericht Berlin (KG) entschied in einem vorläufigen Rechtsschutzverfahren am 11. August 2011 (23 U 114/11), dass der Geschäftsführer einer GmbH seine Pflichten grob verletzt, wenn er den Jahresabschluss der Gesellschaft den Gesellschaftern nicht innerhalb der in § 42a Abs. 2 GmbHG bestimmten Frist zur Feststellung vorlegt.

 

Weiterlesen