PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Steuerbegünstigte Abfindung auch bei einvernehmlicher Auflösung des Arbeitsverhältnisses


Zahlt der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer im Zuge der (einvernehmlichen) Auflösung des Arbeitsverhältnisses eine Abfindung, sind tatsächliche Feststellungen zu der Frage, ob der Arbeitnehmer dabei unter tatsächlichem Druck stand, regelmäßig nicht notwendig. Weiterlesen

Abfindung trotz abweichender Konsultationsvereinbarung in Schweiz zu besteuern


Abfindungszahlungen, die eine zuvor in Deutschland wohnende Person nach ihrem Wegzug in die Schweiz vom bisherigen Arbeitgeber aus Anlass der Auflösung erhält, dürfen – trotz anderslautender Konsultationsvereinbarung – nicht in Deutschland besteuert werden. Daran ändert auch die im Zuge des Jahressteuergesetzes 2010 neu gefasste Ermächtigungsnorm in § 2 Abs. 2 Abgabenordnung nichts, da diese nicht den Anforderungen des Artikels 80 Grundgesetz entspricht. Weiterlesen

Kapitalleistungen berufsständischer Versorgungseinrichtungen sind steuerpflichtig


Kapitalabfindungen, die ab 2005 von berufsständischen Versorgungswerken ihren Versicherten gewährt werden, sind als andere Einkünfte im Sinne des § 22 Nr. 1 Satz 3 Einkommensteuergesetz steuerpflichtig, können aber ermäßigt besteuert werden. Weiterlesen

Keine Steuerbegünstigung bei Auszahlung einer Abfindung in mehreren Teilbeträgen


Sonderzahlungen im Zusammenhang mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses, die in zwei Veranlagungszeiträumen gezahlt werden, sind grundsätzlich nicht als außerordentliche Einkünfte nach § 24 Nr. 1 in Verbindung mit § 34 Einkommensteuergesetz begünstigt – auch wenn es sich um eine sog. Teilleistung handelt und die eigentliche Abfindung weitaus höher ist. Weiterlesen

Einbeziehung von abgefundenen Erbprätendenten in Gewinnfeststellung


Beenden potentielle Erben des verstorbenen Gesellschafters einer Personengesellschaft den Streit darüber, wer als Erbe Gesellschafter geworden ist, durch Vergleich, so erzielt derjenige, der entgeltlich auf die Geltendmachung seiner Rechte verzichtet, einen (tarifbegünstigten) Veräußerungsgewinn, der bei der Personengesellschaft festgestellt werden muss. Weiterlesen