PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Anwendung des Abgeltungsteuersatzes bei der DarlehensgewÀhrung an eine GmbH durch eine dem Anteilseigner nahe stehende Person


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass § 32d Abs. 2 Nr. 1 Buchst. a EStG kein Auffangtatbestand fĂŒr den Ausschluss von KapitalertrĂ€gen gemĂ€ĂŸ § 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG aus dem gesonderten Tarif (§ 32d Abs. 1 EStG) ist, wenn die Voraussetzungen des Ausschlussgrundes gemĂ€ĂŸ § 32d Abs. 2 Nr. 1 Buchst. b EStG nicht erfĂŒllt sind. Weiterlesen

Abgeltungsteuer: Frist fĂŒr Antrag auf Regelbesteuerung gilt auch bei nachtrĂ€glich erkannter verdeckter GewinnausschĂŒttung


Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) mĂŒssen Steuerpflichtige mit KapitalertrĂ€gen aus einer unternehmerischen Beteiligung den Antrag auf Regelbesteuerung anstelle der Abgeltungsteuer spĂ€testens zusammen mit der EinkommensteuererklĂ€rung stellen, um so die anteilige Steuerfreistellung im Rahmen des sog. TeileinkĂŒnfteverfahrens zu erlangen. Die Antragsfrist gilt auch, wenn sich das Vorliegen von KapitalertrĂ€gen erst durch die Annahme einer verdeckten GewinnausschĂŒttung im Rahmen einer AußenprĂŒfung ergibt. Weiterlesen