PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Änderungen der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers ab 2014


Das Bundesfinanzministerium erläutert in einem aktuellen Schreiben die durch das sog. „Kroatien-Gesetz“ erfolgten Änderungen bezüglich der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers zum 1. Oktober 2014 – und zwar konkret in drei Bereichen. Weiterlesen

Reverse-Charge-Verfahren gilt nur für Leistungsempfänger, die selbst Bauleistungen erbringen


Das Umsatzsteuer-Abzugsverfahren (sog. Reverse-Charge-Verfahren) für Bauleistungen ist vom Leistungsempfänger nur dann anzuwenden, wenn dieser die an ihn erbrachte Werklieferung bzw. sonstige Leistung ebenfalls zur Erbringung einer derartigen Leistung verwendet. Mit dieser Entscheidung setzt der Bundesfinanzhof die unionsrechtlichen Vorgaben konsequent um. Weiterlesen

Steuerabzug bei ausländischen Künstlern europarechtskonform


Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf verstößt der Steuerabzug bei ausländischen Künstlern, die in einer Diskothek in Deutschland auftreten, nicht gegen EU-Recht. Die deutsche Finanzverwaltung muss sich nicht darauf verweisen lassen, ihre Steuerforderung im Wege der zwischenstaatlichen Amtshilfe nach der EG-Beitreibungsrichtlinie zu realisieren.

Weiterlesen