PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine doppelte BerĂĽcksichtigung von lediglich einmal getragenem Aufwand des Steuerpflichtigen


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass bestandskräftig zu Unrecht als sofort abziehbarer Erhaltungsaufwand geltend gemachte Anschaffungskosten zu einer Minderung des AfA-Volumens führen und insoweit einer Weiterführung der AfA entgegenstehen. Weiterlesen

Doppelte AfA bei Übertragung hälftiger Grundstücksanteile vom Privatvermögen ins Betriebsvermögen


Bebaut der Unternehmer ein betrieblich genutztes Grundstück, das ihm zusammen mit seinem Ehegatten gehört, sind Wertsteigerungen der dem Ehegatten gehörenden Grundstückshälfte nicht einkommensteuerpflichtig. Hieraus können sich steuerliche Vorteile im Hinblick auf die Absetzungen für Abnutzung (AfA) bei späterer Übertragung im Zuge der vorweggenommenen Erbfolge ergeben. Weiterlesen