PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine Anrechnung ausländischer Körperschaftsteuer mangels ordnungsgemäßem Nachweis


Für die Anrechnung ausländischer Körperschaftsteuer genügt es nicht, wenn eine Bank die anrechenbare ausländische Steuer lediglich aus dem Körperschaftsteuersatz ableitet und bescheinigt. Mit dieser Begründung hat jetzt das Finanzgericht Köln die Klage in der sog. “Rechtssache Meilicke” mangels entsprechender Nachweise abgewiesen. Weiterlesen

Anrechnungsverfahren und Steuergutschrift bei ausländischen Dividenden


Das Finanzgericht Münster hat die EuGH-Rechtsprechung im Falle Meilicke aufgegriffen und die Anrechnung der ausländischen Körperschaftsteuer verweigert, weil der Nachweis zur Höhe der tatsächlich angefallenen ausländischen Körperschaftsteuer nicht exakt geführt wurde. Der Fall ist nun beim BFH anhängig.

Weiterlesen

Meilicke II: Anrechnungsverfahren und Steuergutschrift bei ausländischen Dividenden


Der Europäische Gerichtshof hat sich jetzt abschließend zu Fragen der Berechnung und des Nachweises der Steuergutschrift bei Auslandsdividenden unter der Ägide des Köperschaftsteueranrechnungsverfahrens geäußert. Mit seinem Urteil ist er ist dabei im Grundsatz den Schlussanträgen der Generalanwältin vom Januar 2011 gefolgt.

Weiterlesen