PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Beendigung der umsatzsteuerlichen Organschaft bei Insolvenz


Vor dem Bundesfinanzhof ging es um die Frage, ob die umsatzsteuerliche Organschaft einer insolventen Grundstücks-GmbH (Organgesellschaft) mit einer GbR (Organträger) bereits mit der Anordnung der vorläufigen Insolvenzverwaltung oder erst zum späteren Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung beendet worden ist. Sie endet dann, wenn die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis faktisch auf den Verwalter übertragen wird.

Weiterlesen