PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Ausschluss des r√ľckwirkenden Vorsteuerabzugs aufgrund nachtr√§glicher Rechnungsberichtigung unionsrechswidrig?


Der Vorsteuerabzug bei Rechnungsberichtigungen kann erst in dem Zeitpunkt in Anspruch genommen werden, in dem die Berichtigung erfolgte und diese dem Rechnungsempf√§nger √ľbermittelt wurde ‚Äď so die Auffassung der Finanzverwaltung. Aufgrund der unionsrechtlichen Gegebenheiten h√§lt das Nieders√§chsische Finanzgericht dieses Vorgehen allerdings f√ľr nicht zweifelsfrei und hatte in 2014 den Europ√§ischen Gerichtshof um Vorabentscheidung gebeten. Jetzt hat sich der Generalanwalt mit der Sache befasst und in seinen Schlussantr√§gen ein Versto√ü gegen EU-Recht moniert. Weiterlesen