PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Berichtigung des unrichtigen Steuerausweises nur bei RĂĽckzahlung der Umsatzsteuer


Die wirksame Berichtigung eines unrichtigen Steuerausweises setzt in Fällen, in denen ein Unternehmer in einer Rechnung zunächst Umsatzsteuer für steuerfreie Umsätze ausgewiesen hat, voraus, dass der leistende Unternehmer den vereinnahmten Steuerbetrag an den Leistungsempfänger zurückgezahlt hat. Weiterlesen

Korrektur eines zu hohen Steuerausweises nur nach RĂĽckzahlung des Entgelts


Voraussetzung für die wirksame Berichtigung eines unrichtigen (zu hohen) Umsatzsteuerausweises ist die tatsächliche Rückzahlung des Differenzbetrags an den Leistungsempfänger. Damit folgt die Finanzverwaltung nun auch offiziell den entsprechenden Grundsätzen einer früheren Entscheidung des obersten deutschen Steuergerichts. Weiterlesen

Entgeltminderung bei Sicherheitseinbehalten für eventuelle Baumängel


Soweit ein der Sollbesteuerung unterliegender Unternehmer seinen Entgeltanspruch aufgrund eines vertraglichen Einbehalts zur Absicherung von Gewährleistungsansprüchen über einen Zeitraum von zwei bis fünf Jahren nicht verwirklichen kann, ist er bereits für den Voranmeldungszeitraum der Leistungserbringung zur Steuerberichtigung berechtigt. Im Klartext bedeutet dies, dass Unternehmer nicht verpflichtet sind, Umsatzsteuer über mehrere Jahre vorzufinanzieren. Weiterlesen

Vereinnahmung des Entgelts von zuvor nach § 17 UStG berichtigten Umsätzen im Insolvenzverfahren


In einem aktuellen Schreiben stellt das Bundesfinanzministerium einige Punkte klar, die bei Vereinnahmung des Entgelts in der vorläufigen Insolvenzverwaltung und der im Gefolge dazu entstehenden Berichtigung der Steuerbeträge nach § 17 Abs. 2 Umsatzsteuergesetz entstehen. Weiterlesen

Zahlungen fĂĽr nicht erbrachte Leistungen umsatzsteuerpflichtig


Vereinnahmt der Unternehmer das vereinbarte Entgelt, ohne die geschuldete Leistung zu erbringen, setzt die Berichtigung des Steuerbetrages die RĂĽckzahlung des Entgelts voraus. Diese Regelung gilt auch fĂĽr Fluggesellschaften, die bei nicht in Anspruch genommenen FlĂĽgen den Flugpreis nicht erstatten.

Weiterlesen