PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Steuerfreistellung: Nachweis des Besteuerungsverzichts des Tätigkeitsstaats


Für den nach § 50d Abs. 8 Einkommensteuergesetz erforderlichen Nachweis, dass der Tätigkeitsstaat auf sein Besteuerungsrecht verzichtet hat, reicht die Vorlage eines zwischen dem Arbeitgeber und einem ausländischen Ministerium beziehungsweise einer ausländischen Körperschaft des öffentlichen Rechts geschlossenen Consultingvertrags dann nicht aus, wenn dieser zwar eine Steuerbefreiung für entsandte Mitarbeiter vorsieht, aber nicht eindeutig ist, ob es sich hierbei um eine Verzichtserklärung mit Billigung der zuständigen staatlichen Stelle oder um eine bloße Absichtserklärung handelt. Weiterlesen

Arbeitslohn von Piloten irischer Fluggesellschaften in Deutschland steuerfrei


Der Arbeitslohn eines Piloten, der in Deutschland wohnt, aber an Bord eines Flugzeugs im internationalen Verkehr für eine irische Fluggesellschaft tätig ist, kann in Deutschland nicht besteuert werden. Der BFH wendet sich mit dieser Entscheidung ausdrücklich gegen die Auffassung der Finanzverwaltung.

Weiterlesen

Steuerschuld bei Nichterscheinen auf Flugreisen


Erbringt der Unternehmer die vereinbarte Leistung nicht, weil der Leistungsempfänger sie nicht in Anspruch nimmt, behält aber das schon vereinnahmte Entgelt für diese Leistung ein, so kann das Unternehmer gleichwohl Umsatzsteuer auf diesen Betrag schulden. – So entschied der Bundesfinanzhof. Alles Wichtige lesen Sie im folgenden Beitrag.

 

Weiterlesen