PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Realteilung unter dem Blickwinkel einer Betriebsaufgabe bzw.-veräußerung


Das Bundesfinanzministerium hat kurz vor Jahresfrist die steuerliche Handhabung der in § 16 Einkommensteuergesetz verankerten Realteilung einer Personengesellschaft – auch unter dem Gesichtspunkt neuerer Rechtsprechung – unter die Lupe genommen. Das Ergebnis findet sich auf acht Seiten in einem eigens herausgegebenen Anwendungsschreiben. Weiterlesen

Besteuerung stiller Reserven nach Übergang zur Liebhaberei


Bei Veräußerung eines Liebhabereibetriebs müssen die zum früheren Zeitpunkt des Übergangs zur Liebhaberei festgestellten stillen Reserven versteuert werden. Dies hat der Bundesfinanzhof in einem aktuellen Urteil entschieden. Die Klägerin war vom Gegenteil ausgegangen, weil sich bei der Betriebsveräußerung im Streitjahr ein Veräußerungsverlust ergeben hatte. Weiterlesen

Verpächterwahlrecht auch bei teilentgeltlicher Betriebsveräußerung


Wird ein im Ganzen verpachteter Betrieb teilentgeltlich veräußert (weil sich der Übernehmer zur Zahlung von Gleichstellungsgeldern an Dritte verpflichtet oder private Schulden des Übergebers übernimmt) setzt sich das Verpächterwahlrecht beim Erwerber fort. Weiterlesen

Auch Betriebsveräußerung gegen lebenslängliche Rente gewerbesteuerpflichtig


Ein Veräußerungsewinn ist unter den Voraussetzungen des Umwandlungssteuergesetzes auch dann gewerbesteuerpflichtig, wenn der aus der Umwandlung einer Kapitalgesellschaft hervorgegangene (freiberufliche) Einzelbetrieb als solcher nicht Gegenstand der Gewerbesteuer ist. Dies gilt auch dann, wenn der Veräußerungspreis in Form wiederkehrender Bezüge gezahlt wird und der Veräußerer die Zuflussbesteuerung wählt. Weiterlesen