PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Bewertung und Gewinnermittlung bei Aus√ľbung von Bezugsrechten aus Altanleihen


Bei Ermittlung des Ver√§u√üerungsgewinns einer Aktie, die durch die Aus√ľbung eines Bezugsrechts erworben wurde, das von einer vor dem 01.01.2009 erworbenen und bereits steuerentstrickten Aktie abgespalten wurde, sind die Anschaffungskosten des Bezugsrechts nicht mit 0 Euro, sondern in tats√§chlicher H√∂he anzusetzen. Damit wendet sich der Bundesfinanzhof gegen die Auffassung der dem Verfahren beigetretenen Finanzverwaltung. Weiterlesen

Gestaltungsmissbrauch bei An- und Verkauf von Wertpapieren


Der Verkauf und (Wieder-)Kauf von Bezugsrechten gleicher Art und gleicher St√ľckzahl am selben Tag stellt einen Missbrauch rechtlicher Gestaltungsm√∂glichkeiten dar, wenn es nur einen Tageskurs gibt und der Steuerpflichtige insoweit kein Kursrisiko eingeht. Weiterlesen

Stille Reserven bei Anteilsveräußerungen im Rahmen einer Verschmelzung


Eine nicht den realen Wertverh√§ltnissen entsprechende Verschmelzung, zu deren Durchf√ľhrung das Kapital der aufnehmenden Kapitalgesellschaft um den Nominalwert der Anteile der √ľbertragenden Kapitalgesellschaft erh√∂ht wird, kann zu einer  verdeckten Einlage zugunsten neuer, im Zuge der Verschmelzung gew√§hrter Gesch√§ftsanteile f√ľhren, wenn der Steuerpflichtige sowohl am √úbernehmenden wie auch an der Anteilseignerin der √ľbertragenden Kapitalgesellschaft ma√ügebend beteiligt ist.

Weiterlesen