PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Keine Bildung von passiven Rechnungsabgrenzungsposten f├╝r Projektentwicklungshonorare bei Bauvorhaben mit unbestimmter Dauer


Gem├Ą├č ┬ž 5 Abs. 5 Satz 1 Nr. 2 EStG sind f├╝r eine periodengerechte Gewinnermittlung passive Rechnungsabgrenzungsposten zu bilden, soweit Einnahmen, die vor dem Abschlussstichtag erzielt wurden, einen Ertrag f├╝r eine bestimmte Zeit nach diesem Tag darstellen. Das Finanzgericht D├╝sseldorf hatte dar├╝ber zu entscheiden, ob Projektentwicklungs- und durchf├╝hrungsvertr├Ąge f├╝r Bauvorhaben f├╝r eine „bestimmte Zeit“ i.S. dieser Regelung abgeschlossen wurden. Weiterlesen

Ertragsteuerrechtliche Beurteilung der ├ťberlassung des Namensrechts einer nat├╝rlichen Person


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass der kommerzialisierbare Teil des Namensrechts einer nat├╝rlichen Person unabh├Ąngig davon, ob er zivilrechtlich (endg├╝ltig) ├╝bertragbar ist, ertragsteuerrechtlich ein Wirtschaftsgut und kein blo├čes Nutzungsrecht darstellt. Weiterlesen