PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Festsetzung eines Verzögerungsgeldes im Rahmen der Betriebsprüfung


Das Finanzamt kann von der Festsetzung eines Verzögerungsgelds als Zwangsmaßnahme Gebrauch machen, wenn trotz mehrmaliger Aufforderung die gewünschten Unterlagen nicht vorgelegt oder Auskünfte nicht erteilt werden. Das gilt nicht nur bei einer Buchführungsverlagerung ins Ausland, sondern auch allgemein im Rahmen von steuerlichen Außenprüfungen (also auch der Betriebsprüfung), wie der Bundesfinanzhof jetzt klarstellte.

Weiterlesen