PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Rückwirkung der Entstrickungsbesteuerung für Jahre vor 2006 verfassungsgemäß?


Das Finanzgericht Düsseldorf hat die Klage einer deutschen Gesellschaft auf Verfassungswidrigkeit der über einen Zeitraum von zehn Jahren gestreckten Versteuerung ihrer stillen Reserven abgelehnt. Vorausgegangen war u. a. ein diesbezüglich orientiertes Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Weiterlesen

Rückwirkende Herabsetzung des Höchstbetrags für außerordentliche Einkünfte rechtens


Die Anwendung des herabgesetzten Höchstbetrags für außerordentliche Einkünfte auf eine Anteilsveräußerung von 30 Mio. DM auf 15 Mio. DM verletzt nach jüngst veröffentlichter Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) nicht den Vertrauensschutz des Veräußerers. Es liegt vielmehr eine unechte Rückwirkung vor.

Weiterlesen