PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Voller steuerlicher Abzug der Versorgungsleistungen an geschiedene Ehefrau


Zahlungen von Altersrenten an die geschiedene Ehefrau sind nicht als Unterhaltsleistungen nur beschränkt berücksichtigungsfähig, sondern als schuldrechtlicher Versorgungsausgleich in voller Höhe als Sonderausgaben abziehbar – auch wenn der Versorgungsausgleich nicht nach der Legaldefinition der §§ 1587f BGB, sondern im Rahmen des Ehegattenvertrages erfolgte. Weiterlesen

Keine Kürzung der Ehegatten-Unterhaltsleistungen wegen Versicherungsaufwendungen


Die bei Berechnung des Kindergeldes  anzurechnenden Unterhaltsleistungen, die ein verheiratetes Kind von seinem Ehegatten erhält, sind nicht um Aufwendungen des Ehegatten für die Versicherung eines PKW sowie für eine Unfall-Prämienrückgewähr-Versicherung zu mindern.

Weiterlesen