PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Einbringung privater Verbindlichkeiten in eine Personengesellschaft


Wird ein Grundst√ľck gegen Gew√§hrung von Gesellschaftsrechten in eine verm√∂gensverwaltende Personengesellschaft eingebracht, so liegen Anschaffungsvorg√§nge vor, wenn sich die Anteile der Gesellschafter an dem Grundst√ľck gegen√ľber den bisherigen Beteiligungsquoten erh√∂hen. Zu Anschaffungskosten f√ľhrt auch die √úbernahme einer zun√§chst zu Privatzwecken aufgenommenen Verbindlichkeit.

Weiterlesen

Einbringung zum Privatverm√∂gen geh√∂render Wirtschaftsg√ľter in das Gesamthandsverm√∂gen einer Personengesellschaft


Das Bundesfinanzministerium hat sich mit der Frage auseinandergesetzt, unter welchen Voraussetzungen bei Anwendung der neueren Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs weiterhin vom Vorliegen einer verdeckten Einlage auszugehen ist. Nachfolgend eine Zusammenfassung des amtlichen Fazits.

 

Weiterlesen