PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Ort der Lieferung bei Bevollmächtigung und steuerfreier Einfuhr vom Drittland


Wird ein Gegenstand aus dem Drittland ins Inland befördert / versendet, ist der Ort der Lieferung im Inland, wenn  der Lieferer oder sein Beauftragter Schuldner der Einfuhrumsatzsteuer ist. Dies gilt auch, wenn wegen Steuerfreiheit keine Einfuhrumsatzsteuersteuer anfällt. Weiterlesen

Lieferer als Schuldner der Einfuhrumsatzsteuer trotz Ausnutzung der Bagatellregelung


Waren von bis zu 22 Euro, die ein Versandhändler aus seinem Auslieferungslager in der Schweiz (einem Drittland) an inländische Kunden liefert, sind im Inland steuerbar. Ort der Lieferung ist in Deutschland, da der Lieferer Schuldner der Einfuhrumsatzsteuer ist. Die Steuerschuldnerschaft kann nicht (wie geplant) mittels einer entsprechenden Klausel auf den Käufer überwälzt werden. Weiterlesen