PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Betriebsaufspaltung: eingetragene Genossenschaft und Gesellschaft bürgerlichen Rechts


In seinem Urteil vom 8. September 2011 beantwortete der Bundesfinanzhof folgende Fragen: Unter welchen Voraussetzungen liegt im Falle einer eingetragenen Genossenschaft, die Rechtsträgerin des Betriebsunternehmens und zugleich Mehrheitsgesellschafterin der Besitzpersonengesellschaft ist, die für die Betriebsaufspaltung erforderliche personelle Verflechtung vor? Gelten Grundsätze der Betriebsaufspaltung auch dann, wenn die Gesellschafter des Besitzunternehmens ohnehin gewerbliche Einkünfte erzielen? – Wie das Gericht entschied und wie es seine Entscheidung begründete, fasst der folgende Beitrag für Sie zusammen.

Weiterlesen