PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Zur Passivierung von Verbindlichkeiten bei Rangr√ľcktritt


Eine Rangr√ľcktrittserkl√§rung, die die Erf√ľllung der Verpflichtung nicht nur aus zuk√ľnftigen Gewinnen und Einnahmen, sondern auch aus „sonstigem freien Verm√∂gen“ vorsieht, l√∂st selbst dann weder handels- noch steuerbilanziell ein Passivierungsverbot aus, wenn der Schuldner aufgrund einer fehlenden operativen Gesch√§ftst√§tigkeit aus der Sicht des Bilanzstichtages nicht in der Lage ist, freies Verm√∂gen zu schaffen, und eine tats√§chliche Belastung des Schuldnerverm√∂gens voraussichtlich nicht eintreten wird. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen

Steuerliche Ber√ľcksichtigung von Verpflegungsmehraufwand und Unterkunftskosten bei Auslands(praxis)semestern


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass Studierende Unterkunftskosten und Verpflegungsmehraufwendungen eines Auslandsemester als vorab entstandene Werbungskosten geltend machen können. Weiterlesen

Verdeckte Einlage eines Anteils an einer √∂sterreichischen Kommanditgesellschaft durch eine Organgesellschaft erf√ľllt auf Ebene des Organtr√§gers keinen Hinzurechnungstatbestand i.S.d. ¬ß 2a Abs. 4 Satz 1 EStG a.F.


Das Finanzgericht D√ľsseldorf hatte zu entscheiden, ob eine Hinzurechnung nach ¬ß 2a Abs. 4 EStG a.F. im Fall einer bestehenden Organschaft auf Ebene der Organgesellschaft oder auf Ebene des Organtr√§gers zu erfolgen hat. Weiterlesen

Preisnachlässe, die Außendienstmitarbeitern einer Krankenkasse beim Autokauf gewährt werden, sind nicht lohnsteuerpflichtig


Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass Rabatte, die Au√üendienstmitarbeiter einer Krankenkasse beim Autokauf von Autoherstellern erhalten, nicht als Arbeitslohn versteuert werden m√ľssen. Weiterlesen

Kaufpreisaufteilung bei Erwerb einer vermieteten Eigentumswohnung


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass die Finanzgerichte eine vertragliche Kaufpreisaufteilung auf Grund und Geb√§ude, die die realen Verh√§ltnisse in grunds√§tzlicher Weise verfehlt und wirtschaftlich nicht haltbar erscheint, nicht durch die nach Ma√ügabe der Arbeitshilfe des Bundesfinanzministeriums (BMF) ermittelte Aufteilung ersetzen d√ľrfen. Weiterlesen

BMF zum Sonderausgabenabzug f√ľr Altersvorsorgeaufwendungen bei steuerfreiem Arbeitslohn aus der Schweiz


Das Bundesfinanzministerium stellt in einem aktuellen Schreiben klar, dass der Sonderausgabenabzug f√ľr Altersvorsorgeaufwendungen auch bei steuerfreiem Arbeitslohn aus der Schweiz in Betracht kommen kann. Grundlage f√ľr diese ge√§nderte Rechtsposition der Finanzverwaltung ist ein fr√ľheres EuGH-Urteil und die Folgeentscheidung des BFH vom November 2019. Weiterlesen

Keine Steuererm√§√üigung nach ¬ß 35a Abs. 2 EStG f√ľr die Reinigung einer √∂ffentlichen Stra√üe (Fahrbahn) und f√ľr in der Werkstatt des Handwerkers erbrachte Arbeiten


Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass die Reinigung der Fahrbahn einer √∂ffentlichen Stra√üe nicht als haushaltsnahe Dienstleistung und Handwerkerleistungen, die in einer Werkstatt erbracht werden, nicht nach ¬ß 35a EStG beg√ľnstigt sind. Weiterlesen

Update: Abbruchkosten und Restwert sind nach räumlicher und zeitlicher Nutzung des abgebrochenen Objekts aufzuteilen


Abbruchkosten und Restwert eines zuvor zeitweise vollst√§ndig fremdvermieteten und zeitweise teilweise selbst genutzten Geb√§udes sind sowohl nach dem r√§umlichen als auch nach dem zeitlichen Nutzungsumfang aufzuteilen. Dies hat das Finanzgericht M√ľnster in einem aktuellen Urteil entschieden. Weiterlesen