PwC

Steuern & Recht

Steuern & Recht

Betriebsausgaben- und Werbungskostenabzug bei Zahlungen an beschränkt Steuerpflichtige


Das Bundesfinanzministerium nimmt in einem Schreiben zur Möglichkeit des Betriebsausgaben- und Werbungskostenabzugs bei Lizenz- bzw. Nutzungsgebühren die an ausländische Empfänger gezahlt werden Stellung. Vorausgegangen waren zwei Urteile des Bundesfinanzhofs, der darin die Kriterien für einen solchen Nettoabzug beim Steuerabzug nach § 50a Einkommensteuergesetz dargelegt hatte. Weiterlesen

Kein Abzugsverbot der Schuldzinsen einer Personengesellschaft für Gesellschafterdarlehen


Schuldsalden einer Personengesellschaft, die im Rahmen eines Cash-Pool-Systems gegenüber einer Konzerngesellschaft bestehen, stellen keine Überentnahmen im Sinne von § 4 Abs. 4a Einkommensteuergesetz (EStG) dar. Das hieraus resultierende Abzugsverbot für die Zinsen greift insofern nicht, da die Zinsen Sondervergütungen darstellen und bereits bei der Gewinnermittlung der Untergesellschaft erfasst werden. Weiterlesen

Private Nutzung von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen


Das aktuelle Schreiben des Bundesfinanzministeriums zu den Sonderregelungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge steht im Zusammenhang mit den im Zuge des Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetzes eingeführten Neuerungen. Nachdem ursprünglich im Januar 2014 an die Verbände ein Entwurfsschreiben zu dieser Thematik übersandt wurde, hat die Verwaltung nun die Entwurfsfassung ohne materielle Änderungen übernommen und offiziell bekanntgegeben. Weiterlesen

Kein Billigkeitserlass für Sanierungsgewinn mangels ausreichender Schuldentilgung


Ob ein Unternehmen sanierungsbedürftig ist, richtet sich danach, ob infolge der Überschuldung die Existenz des Unternehmens derart bedroht ist, dass es ohne den Schulderlass nicht ertragbringend weitergeführt werden kann. In die Überlegungen mit einzubeziehen ist auch die private finanzielle Situation des Unternehmers. Weiterlesen

Finanzverwaltung zu Neuregelungen des Investmentsteuergesetzes durch AIFM-StAnpG


Das AIFM-Steuer-Anpassungsgesetz bringt eine erhebliche Erweiterung des Anwendungsbereichs des Investmentsteuergesetzes mit sich. In zwei Schreiben hat sich das Bundesfinanzministerium aktuell zu ausgewählten Themen des gesetzlichen Revirements geäußert. Weiterlesen